Wo bekomme ich günstige Umzugskartons?

15 Antworten

Ich habe mir für meinen Umzug bei Boxilla Kartons geliehen. Abgesehen davon, dass bei meinem Umzug ziemlich viel schief gelaufen ist, hat das mit Boxilla super geklappt und pro Kartons habe ich nur 0,50 Cent gezahlt.

Die Kartons kamen 3 Tage nach meiner Bestellung an und waren entweder neu oder kaum gebraucht, das konnte ich nicht feststellen. Ich wohne im 4. Stock (ohne Fahrstuhl) und da war ich froh, dass ich die Kartons nicht nach oben schleppen musste.

Mit dem Umzug hat alles viel länger gedauert als geplant und so konnte ich die Kartons nicht innerhalb der eigentlichen Leihdauer von 2 Monaten zurückschicken. Boxilla hat die Leihdauer dann netterweise kostenlos noch einmal um weitere 2 Wochen verlängert. Kleiner Tipp: Eigentlich muss man die Kartons danach bei einem GLS oder DPD-Shop abgeben, dafür ist der Rückversand sogar kostenlos! Ich habe aber einfach mal bei Boxilla angefragt, ob sie die Kartons auch abholen würden. Das steht nicht auf deren Webseite. Gegen eine kleine Zusatzgebühr von ca. 5 Euro wurden die Kartons dann sogar bei mir aus der Wohnung abgeholt. 3 Kartons sind bei dem Umzug kaputtgegangen, die habe ich nicht zurückerstattet bekommen, ansonsten habe ich mein Pfand per Paypal pünktlich zurück erhalten.

Wenn es nicht eilt,würde ich ein Zettel im Supermarkt aufhängen ,vielleicht hat ja jemand anders noch welche und ist froh darüber wenn er sie los ist.Sonst sind Bananenkisten auch sehr stabil.

Bei Umzugsfirmen gibt es teuerere Kartons die unbenutzt sind, benutzte für weniger Geld, oft weniger als die Hälfte des Neupreises. Bauhaus hat günstige Kartons, IKEA weiß ich nicht. Aber, das war auch zu erwarten, selbst die benutzten Kartons der Umzugsfirma haben mehr ausgehalten, als die nagelneuen vom Bauhaus, welche sich beim Ersteinsatz zum Teil zerfielen. Die Benutzten der Umzugsfirma haben noch 4 Umzüge mitgemacht, ich 2, Bruder1, Bekannte1, und dann haben wir sie noch verschenkt.

Was möchtest Du wissen?