Im Internet werden alle Deine persönlichen Daten abgefragt, inkl. Arbeitgeber uvm. Wir haben uns auch gewundert, denn auch zu den Kosten wird nirgendwo etwas geschrieben. Wir haben 39,00 Euro bezahlt. :-(

...zur Antwort

Hallo, 

erst einmal möchte ich Dir bestätigen, dass Du auf dem richtigen Weg bist. :-)

Gesundheit ist das Wichtigste, koste es, was es wolle. Doch es muss noch nicht einmal teuer. Doch dazu später mehr.

Seit 6 Jahren bin ich im Networkmarketing tätig. Begonnen habe ich mit einem Bioaktivstoffkonzentrat eines deutschem Herstellers. 1A-Qulität und es hat mir mit all den guten Vitaminen und Mineralien sehr viel mehr Kraft, Ausdauer und auch körperliches Wohlbefinden gegeben. Z.B. habe ich seitdem nicht einmal mehr eine Erkältung gehabt, was ich sonst regelmäßig 2 mal im Jahr über mehrere Wochen hatte.

Das war der Grund mich mit Gesundheit und Ernährung zu beschäftigen. Mittlerweile habe ich drei Spitzenprodukte im Portfolio und kann als Ernährungsberater auf jede Menge Erfahrung zurückblicken.

Die angesprochene Kangenwasser"maschine" (:-)) ist sehr zu empfehlen. 

Ich habe von Anfang an gemerkt, was es mir trotz meiner gesunden Lebensweise noch für einen Schub gegeben hat. Natürlich habe ich auch dieses Produkt / Gerät auf Herz und Nieren geprüft, beziehungsweise mit kritischen Fragen belegt. Alle Fragen, Anmerkungen etc. konnten mir von den überaus netten und hilfsbereiten Mitarbeiten der Herstellerfirma Enagic und meiner Distributoren-Upline beantwortet und mit wissenschaftlichen Untersuchungen belegt werden.

Auch wenn das Gerät in der Anschaffung seinen guten Preis hat, so ist es doch wertvoller, was es zu bieten hat. Das Standartgerät kostet 3308,20 inkl. MwSt. Das möchte ich nicht verbergen. Doch wenn ich unseren Mineralwasserkauf von ca. 60 Euro im Monat dagegen rechne hat sich das Gerät in wenigen Jahren auch bezahlt gemacht.

Doch das Wichtigste ist eben der wesentliche gesundheitliche Vorteil für mich, bzw. für uns. 

Solltest Du Fragen zum Gerät, zum Gebrauch, zum Kauf oder auch sonst zur Ernährung und gesunden Lebensweise haben, dann melde Dich gern bei mir: Peter Rumpf, Hamburg, info(at)vitaleplus.de

Natürlich helfe ich auch gern zu Fragen zum NetworkMarketing.

Auf gute Gesundheit! :-)

Viel Grüße pepe33

...zur Antwort

Hallo Jaymaster,

nach Depressionen klingen Deine Aussagen wrklich nicht, nur suchend. Du bist auf der Suche nach Deinem (!) Weg. Der Weg der Dich erfüllt, wo drin du deinen Lebenssinn siehst.

Hierzu setze Dich mal ein/zwei Stunden ruhig und ungestört hin und sinniere. Stelle Dir vor, was Dein Innerstes sehr berührt. Das können Eindrücke sein, Gefühle, Personen, Dinge, Länder, Tätigkeiten, einfach alles. Schreibe nur ca. 10 Dinge auf, die Dich super tief treffen (im positven Sinne)..quasi wofür du alles in deinem Leben geben würdest. ;-)

Spare dabei nun wirklich nicht an Selbstbewusstsein. Wenn Dich z.B. Kosmos und Planeten so sehr faszinieren, dann könntest Du z.B. Astronaut werden. Denke dabei nicht negativ und verwerfe diese Idee gleich. Negativ meine ich im Sinne von: Das schaffe ich sowieso nicht, ich habe nicht studiert, mein Englisch ist zu schlecht oder körperlich werde ich das nicht aushalten usw.

Alles negative Dinge, die Dich von "Deinen" zukünftigen Zielen abhalten würden.

Denke immer positiv, beim Wunsch Kosmos /Astronaut z.B: Wo kann ich mich ausbilden lassen, wie kann ich am schnellsten mein Englisch verbessern, ich könnte schon mal wissenschaftliche Bücher studieren. --- alles TUN ist auf "Dein" Ziel ausgerichtet.

Das alles sind positive Gedanken, die Dich nach vorne bringen, nach vorn in Richtung Ziel.

"Darum wähle alles, was Dich aus tiefstem Herzen berüht / erfüllt!!!"

Und schreibe auch Dinge auf, die Du selbst für unrealistisch hälst. Wenn sie Dich trotzdem so sehr faszinieren, dass sie zu den Top 10 gehören, aufschreiben! :-)

Deine Ziele oder was Dich berührt können Deine Traumfrau sein (wo treffe ich sie wohl, wie kann ich mich vorbereiten, wenn sie plötzlich vor mir stehte...usw.) oder der Wunsch nach einer Villa (wie kann ich am schnellsten wohlhabend werden, welche einträglichen Berufe gefallen mir, wer kann mich Coachen, mir helfen, mich fördern...) , ein Beruf, Länder usw, usw.

Wenn "Das" Dein Ziel ist, dann ist das so, und keiner sollte Dich davon abbringen.

Doch Du musst nun Entscheidungen treffen, da Deine Kraft auf eine Richtung konzentriert werden soll / Muss. Denn nur wenn Du alle Kraft auf ein Ziel setzt, kannst Du erfolgreich sein. Es kann dabei durchaus sein, dass Du Dein Ziel nicht ganz erreichst, weil es wirklich zu unrealistisch war. Doch wirst Du am Ende feststellen, dass dieses Ziel Dich soweit gestärkt hat, dass Du viel, viel weiter gekommen bist, als wenn Du dieses Ziel nicht gehabt hättest, weil es ja so unrealistisch war.

Du solltest Dich auf ein oder zwei Ziele konzentrieren und konkrete Entscheidungen treffen, wie Dein Weg, Deine Zukunft aussieht. Sicher werden alle anderen Ziele immer zu Deinem Fundus von Deinen Zielen gehören, darum solltest Du sie nicht verwerfen. Du sollst sie nur z.Z. nicht verfolgen, sondern Dich auf Deine auserwählten Ziele konzentrieren und alle Kraft zu Ihrer Erfüllung einsetzen. Es gibt immer plötzliche Erlebnisse im Leben, die Deinen Lebensweg gewaltig verändern können, und damit auch Deine Ziele neu ausrichten. Und unter Umständen gehst du plötzlich einem anderen Ziel nach, weil es quasi in greifbare Nähe gerückt ist.

Nun schaue mal nach, ob es Favoriten unter diesen 10 Dingen der Faszination gibt. Wähle nochmals, aber möglichst nur 3.

Aus diesen Dreien erdenkst du Dir nun 10 Ziele für Dich; nach dem Motto: Was will im Leben alles erreichen? Welchen Weg will ich gehen? Und diese Ziele gehst Du an und verfolgst sie, bis Du sie erreicht hast. Und dann wieder neu usw.

Überlege Dir Wege und Möglichkeiten, wie Du sie erreichen kannst, Bildung, Orte besuchen, Menschen kontaktieren, Erfahrungen sammeln, Partnerschaften eingehen, selbständig machen usw.

Wenn du Dich (noch) nicht entscheiden kannst, dann gebe Dir Zeit.

Aber: Raus aus der Komfortzone (gewohnte Umgebenung) und rein ins Abenteuer (Leben, Erfahrungen) Nur durch tun und erleben(!) leben wir. Wenn wir auf dem Sofa sitzen und Serien schauen, ist das zwar bequem und entspannend, doch leben wir in dem Moment nur einen kurzen Traum (den Traum eines Drehbuchautors) und hinterher sind wir gefrustet, weil wir selber in natura "nichts" erlebt haben, als diesen kurzen Traum im TV. Deswegen begründet sich Dein Wunsch, du willst da hin ziehen, weil Du Sehnsucht nach wahrem "Erleben" hast.

  • T * U * N * ----- Tun ist das Zauberwort. Lebe - Erlebe und sammle "Deine" eigenen Erfahrungen.

Viel Glück und Erfolg. Pepe33

PS: Unterscheide bitte zwischen Dingen, die nur kurzfristigen Erfolg / Zufriedenheit bringen (TV, Alkohol, Partys etc.) und Dingen, die Dich wirklich dauerhaft erfüllen. Denn das wird der wahre Weg der Erfüllung, - der Sinn des Lebens, Deines Lebens - !

...zur Antwort

Hallo,

bei Ebay-Kleinanzeigen niemals mit Versand verkaufen. Das ist schon oft schief gegangen. In Deinem Falle würde ich das nur gegen Vorkasse mit Versand anbieten. Die Käuferin geht aber ein besonders hohes Risiko ein, falls du die Sachen nicht schickst oder sie verloren gehen. Mit Ebay original ist man durch den Account einigermaßen geschützt und man kann sich über Paypal absichern.

Bei Kleinanzeigen gilt allgemein der Grundsatz: Nur bei Abholung. Dann sind sich beide Geschäftspartner sicher.

...zur Antwort

Hallo fifafischi,

zuerst einmal Glückwunsch zu Deiner Entscheidung und Aktivität etwas gesundes für Deinen Körper zu tun.

Doch erwarte nicht zu viel zu schnell. Das dauert alles. Dein Körper ist kein Kleiderschrank aus dem man alte Sachen einfach raus nehmen kann und neue rein :-)

Ich rate Dir sogar ab, eine Diät zu machen, sondern empfehle Dir dringend "nur" eine Ernährungsumstellung. Denn wenn du bewusst auf etwas sehr lieb gewonnenes verzichtest (z.B. Schokolade) kommt irgendwann Dein Unterbewusstsein zutage und stellt Dir ein unheimliches Verlangen danach anheim, dass dann der Bedarf mir übermäßiger Zufuhr gedeckt wird. Der typische JoJo-Effekt tritt ein und letztendlich ist man dicker als zuvor.

Eine Ernährungsumstellung stellt das Bewusstsein, und nach reichlich diszipliniertem Training auch Dein Unterbewusstsein, auf eine reduzierte, gesundheitsbewusste Ernährung ein, die aber auch mal etwas Süßes und kalorienreiches erlaubt. Aber eben in Maßen.

Das alte Sprichwort, morgens essen wie ein König, mittags wie ein Kaiser und abends wie ein Bettelmann ist dabei sehr hilfreich.

Den Sport würde ich nicht übertreiben. Wenn Du täglich über Stunden trainierst, werden Deine Sehen und Gelenke doch überlastet. Zumindest ist die Gefahr gerade am Anfang sehr hoch. Eine Stunde sollte reichen.

Wie hier schon gesagt wurde ist der Verlauf der Gewichtsreduktion einem Interwall unterlegen. Die ersten Tage nimmt man schnell einige Kilos ab, das kommt von der plötzlichen Aktivität und dem "reduziertem" Essen. Hier werden hauptsächlich Flüssigkeiten abgebaut. Danach beginnt der Muskelaufbau aufgrund des Sports und gleichzeitig die Fettverbrennung der eingelagerten Fettreserven. Das kann u.U. auch zu einer kurzzeitigen Gewichtszunahme führen. (Das Ende fast aller Diäten, hier geben die meisten auf !)

Doch wer durchhält, der wird mit Gewichtsabnahme belohnt, denn irgendwann hat der Körper genug Muskeln für die andauernde Bewegung und dann wird nur noch überschüssiges Fett verbraucht :-))

Und dann geht es auch an den Bauchspeck! Hierzu sind spezielle Bauchtrainigs auch sehr hilfrerich.

Na, dann mal viel Erfolg weiterhin!!! Gruß pepe33

...zur Antwort

"jedermann inkasso gmbh cuxhaven" sind das Betrüger?

Hey Leute!

Ich habe eine E-Mail von einer jedermann inkasso gmbh erhalten wo drin steht das ich über 100€ an die zahlen soll weil ich bei einer Seite etwas gekauft habe und es nicht abgebucht werden konnte. Ich weiß nicht welche Seite das sein soll oder was ich da gekauft haben soll... da ich erst 15 bin weiß ich nicht mehr weiter... habe meinen Vater gefragt der sagte das seien Betrüger aber ich würde gerne mal hören was ihr davon halten... Ich füge unten einen Ausschnitt aus der E-Mail hinzu.

Das Schreiben:

  1. Mahnung Offene Forderung: Webbilling.com Unsere Auftraggeberin: Webbilling AG Referenz: X@gmx.de ___________________________________________________________________________________________________________________________________________

Sehr geehrte/r Frau/Herr X (mein Nachname eigentlich), in der obigen Angelegenheit haben Sie unter der E-Mailadresse X@gmx.de über das Internet ein kostenpflichtiges Angebot gebucht. Nach der Eingabe Ihrer persönlichen Daten und Bankverbindung haben Sie sich mit der Bezahlung des fälligen Beitrages per Lastschrift durch meine Auftraggeberin einverstanden erklärt. Ordnungshalber weisen wir darauf hin, dass die Anmeldung aufgrund der gespeicherten IP-Adresse, der angegebenen E-Mailadresse und Telefonnummer nachgewiesen werden kann.

Wir sind nunmehr beauftragt, nachstehend angeführte Forderung bei Ihnen über das Inkassoverfahren einzuziehen und fordern Sie auf, den errechneten Gesamtbetrag in Höhe von € 122,04 bis spätestens 13.07.2014 mittels Überweisung auf unser Konto Nr. 591 768 08, BLZ 700 100 80 (IBAN DE42700100800059176808 / BIC PBNKDEFF) bei der Postbank, zu begleichen. Hauptforderung, inkl. Bankgebühren Mahnkosten Zinsen aus Hauptforderung Inkassokosten Auslagen gem. Ziff. 7002 VV RVG abzüglich bereits geleisteter Zahlungen fälliger Gesamtbetrag 55,97 0,00 0,07 58,50 7,50 0,00 122,04€ Sollten Sie derzeit nicht in der Lage sein die volle Summe zahlen zu können, nutzen Sie für einen Rückzahlungsvorschlag bitte die Rückseite dieses Schreibens oder setzen sich am Besten noch HEUTE telefonisch mit uns unter der Servicenummer +49 (0) 4721 • 620 99 90 in Verbindung.

Im Falle des ergebnislosen Fristablaufes, werden wir unserer Auftraggeberin empfehlen die gegenständliche Forderung gerichtlich geltend zu machen. Die daraus resultierenden erheblichen Mehrkosten wären jedenfalls von Ihnen zu tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Jedermann Inkasso GmbH

...zur Frage

Hallo,

mach dir mal keine Sorgen. Inkassofirmen schreiben immer persöhnliche Briefe und keine Emails. Und da sie nicht dich nich einmal mit namen angeschrieben haben geht das garantiert nicht mit rechten Dingen zu. Das sind nur Betrüger.

Mein Sohn hatte mal mit 12 etwas bei einem betrügerischem Unternehmen versehntlich bestellt. Da kam dann eine Forderung mit der Post, Anwalt und inkasso. Das könnten wir dann auch abbügeln, da die Seite schon einschlägig bekannt für betrügerische Abzocke war und er noch nicht geschäftsfähig.

Im Internet kann man gar nicht vorsichtig genug sein ! Generell sollte man bei Angeboten immer "vorher" über die angeblichen Angebote im Internet recherchieren! Es gibt hier im Forum genug Geschädigte, leider!

...zur Antwort

Habt ihr überhaupt keinen Untermietvertrag? Oder gehört die Wohnung euch beiden? Im Vertrag sollte so etwas eindeutig geregelt sein, entweder 50/50 oder 60/40, so wie du das geschrieben hast.

Evt. wird das hart für dich. Wenn Du der Mieter der Wohnung bist, zahlst Du den Rest und bist sauer, weil der andere nicht zahlt. Oder du kündigst ihm das Mietverhältnis und hast Stress mit einem Freund (?). Alles nicht schön.

Versuche das vernünftig zu klären. Wenn ihr einen gemeinsamen Mietvertrag habt, ist 50/50 gegeben. das gilt dann auf jeden Fall. Wenn nur einer den Mietvertrag unterschrieben hat,ist auch der allein (rein rechtlich vor den Gläubigern) für die Zahlung der Nebenkosten verantwortlich; egal, ob der andere zahlt oder nicht.

Den dir entstandenen Schaden muss du dann ggf. zivilrechtlich einklagen.

...zur Antwort

angebliches Entfernen vom Unfallort

Hallo liebe Leute,

vor knapp einem Monat wollte ich nach dem Konzert mit 3 weiteren Freundinnen aus dem relativ überfüllten Parkplatz hinausfahren, welches sich wegen dem Platzmangel als nicht möglich erwies. Als ich mich in die Spur für die Ausfahrt einordnen wollte, habe ich mich einem PKW Fahrer neben mir relativ angenähert (ca. noch 15cm Platz) es kam aber nicht zum entscheidenden Schadensvorfall dem Schleifen, welches auch meine Beifahrerinnen bemerkten und wir daraufhin gesagt haben "Puh das war knapp". Nach erst 5 Minuten fragte die Beifahrerin "ob ich sie denn geschliffen hätte".

Auf meiner linken Stoßstangenseite habe ich Schleifspuren welche mir aber vor langer Zeit von meiner eigenen Garage entstanden sind und diese sind schwarz, jedoch besitzt die Frau ein blaues Auto. Desweiteren unterscheiden sich unsere PKW´s durch die Höhen, sie besitzt ein kleines Auto, ich wiederrum einen Jeep (Ich müsste dann ihren Kotflügel über dem Reifen gestriffen haben).

Nach langer Diskussion -und ich habe ebenso mehrmals erwähnt das meine Streifspur älter ist- vorallem hatte sie keinerlei Spuren an ihrem Auto (ich bin ausgestiegen und habe geschaut). Sie hat dann Bilder von meiner Stoßstange gemacht, mein Kenntzeichen notiert und ist ohne Worte ins Auto gestiegen und weitergefahren, wobei wir noch weitere 40-60 Minuten warten mussten um überhaupt aus dem Parkplatz vom Konzert zu kommen (es war sehr überfüllt).

Jetzt knapp ein Monat später kriege ich von meiner Versicherung eine Schadensmeldung, dazu war noch die Polizei bei mir und hat mir die Anzeige überreicht wegen Unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle.

Vor Ort wurde KEIN Polizei mit einbezogen. Es wurden keine Daten ausgetauscht. Sie ist vor mir ins Auto eingestiegen und weggefahren. Wie kann ich jetzt dagegen vorgehen? Ich habe 3 Zeuginnen, sie nur ihren Fahrer der kein Wort an dem Abend dazu äußerte.

Vielen Dank vorab meine Lieben!

...zur Frage

Also, deine Frage war jetzt ein bisschen uneindeutig geschrieben.

Aber dazu etwas Rechtliches.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ist eine Straftat, richtig. Doch ist überhaupt ein Unfall entstanden? Wenn nicht, dann gab es auch keinen Unfallort. (Sollte der andere eine Beschädigung durch dich verursacht am Auto haben, dann war es ein Unfall; vorausgesetzt du hast das nicht absichtlich gemacht, das wäre vorsätzliche Sachbeschädigung (aber davon gehe ich nicht aus.))

Frage ist hier wirklich: Hat der Geschädigte (war das der Fahrer, der nichts gesagt hatte) eine Anzeige gestellt, oder wer war die Frau?

Wenn kein Unfall entstanden ist, wie ich deine Frage verstanden habe, dann würde ich das auch weiterhin behaupten. Das geht zur Not auch ohne teuren Anwalt. Du müsstest zuerst eine Aussage bei der Polizei machen und den Hergang vom Abend schildern. Zeige den Beamten Bereitschaft zur Aufklärung und lasse deinen Wagen ggf. untersuchen. Wenn du das gegnerische Fahrzeug nicht gestreift hast, ist das anhand der Lackspuren eindeutig nachzuweisen. Evt. schickt die gegnerische Versicherung einen Gutachter. Wenn nichts passiert ist, lass ihn doch walten.

Ist nun aber doch ein Schaden durch dich nicht auszuschließen, dann nehme dir lieber einen Anwalt. Oder wenn auch nach Begutachtung deines Wagens und trotz Aussage der Polizei eine Anklage hängen bleibt, dann nehme dir auch einen Anwalt.

Doch zu Deiner Entlastung ist dann doch folgendes zu sagen: Da der Parkplatz so voll war, dass du nicht weiterfahren konntest und dafür auch noch Zeugen hast, und der angeblich geschädgte Wagen fortgefahren ist, hat der sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, da ihr ja überhaupt noch keine Adressdaten ausgetauscht habt. In diesem Fall könntest du Anzeige wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort erstatten. Allerdingst musst du dir dann auch Fragen gefallen lassen, warum du nicht von selber den Unfall angezeigt hast.

Viel Erfolg.

...zur Antwort

Hallo, wenn du eine H0-Bahn offen in den Garten baust, wirst du vermutlich kaum einen störungsfreien Betrieb hinbekommen. Ein kleines Korn genügt, ein kleiner Ast oder Blatt auf die Schienen geweht, und die Bahn stockt.

Zudem hast du das Problem mit den nicht Witterungsbeständigem Zubehör. Es sind ja nicht nur Schienen, auch Gebäude, KFZ und Loks und Wagen können keine Feuchtigkeit ab und sind vor allem nicht frostbeständig. Sie würden vermutlich platzen.

Vielleicht kannst du dir ein Glashaus bauen und da die Bahn mit Modelllandschaft reinbauen. Dann hast du einen schönen Blick drauf und die Sachen sind zumindestens vor Regen, Schnee und herumfliegenen Teilen geschützt. Aber wie gesagt, Feuchtigkeit und Frost könnten Feinde bleiben. Viel Glück bei der weiteren Suche, Gruß Pepe33

...zur Antwort

Hi, habe nochmal etwas im Internet gesucht und kann das Modell auch nicht finden, weder beim Hersteller Hornby, noch bei Ebay oder in Shops. Versuche mal, was ein Modellbahnhändler bietet. In Ebay wirst du ggf. 172 mehr, als den angebotenen Preis bekommen. Kann ich aber nur vermuten. Viel Glück. Gruß pepe33

...zur Antwort

Hallo,

so eine riesige Anlage kann man nur schwer im Stück verkaufen. Ist sie denn ggf. in Modulen gebaut, damit überhaupt eine Transportmöglichkeit besteht???

Wenn nicht, ist ein komplette Abriss ohnehin kaum zu vermeiden.

Der Wert aller Dinge bestimmt das Alter, der Zustand und die Seltenheit von der Ware. Sind es z.B. noch alte Metallgleise, wirst du kaum etwas dafür bekommen. Hingegen sind ältere Loks und Wagen in gutem Zustand von Märklin sehr begehrt. Hier kannst du wirklich in Ebay das beste Resultat erzielen. Schau da mal rein und versuche Deine Artikel zu finden und beobachte, wieviel man letztendlich dafür erreicht.

Zubehör wiederum ist oft veraltet, da die moderne Technik usw. schnell vorangeschritten ist und "alte Ware" deswegen nicht so begehrt ist.

Ich würde die komplette Anlage mal in der Zeitung annoncieren und warten, was dir so geboten wird. Wenn du z.B. (bei der Größe) 20 Loks und 100 Waggons hast, ggf. noch seltene Exemplare, und in gutem Zustand, sind Gebote unter 1000,- Euro allein schon für das rollende Material unseriös. Dann kommen noch Gleise, Drehscheibe, Gebäude, Lampen, Signale, Elektronil usw. (soweit vorhanden und das alles natürlich abzubauen ist, ohne das die Sachen großartig beschädigt werden) hinzu. Bei der Größe könntest du nochmal mit 1000 Euro oder mehr für das Material rechnen, wenn die Anlage gut bestückt ist.. Aber wie gesagt: Es ist sehr vom Zustand der Ware abhängig. Sind alle Sachen beschädigt bekommt man nur ca. 1/10 davon.

Oft kommen auf Anzeigen gern die Modellbahnhändler. Und wenn der dir einen Preis sagt, liegt das weit unter dem tatsächlichen Wert. Normal kannst du da noch 100% - 200% Aufschlag setzen, was du in Ebay bekommen würdest. Jedoch ist der Abriss auch hier zu beachten. Das ist eine Menge Arbeit, alles abzubauen und dann ggf. alles bei Ebay einzelnd einzustellen. Da hast du 2-3 Wochen stramm zu tun. Muss ja auch noch alles versendet werden.

Somit ist dann ein niedrigerer Preis bei Demontage durch den Händler einfacher. Diese Entscheidung liegt bei Dir :-)

Viel Erfolg! Gruß Pepe33

...zur Antwort

Ich weiß nun nicht, ob es ein Sondermodell ist und wie der Zustand der Lok ist. Gehen wir mal von einem Serienmodell aus.

Wenn du sie bei Ebay einstellst und die Lok funktionsfähig ist wird es ca. 30,- bis 40,- Euro bringen. Wenn du sie bei einem Modellbahnhändler in Zahlung gibst wirst du womöglich nur 15,- bis 20 Euro bekommen. Wenn er sie überhaupt in Zahlung nimmt.

...zur Antwort