Wo bekomme ich einen besseren Preis für alte ein Pfennig Stücke?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein Pfennig-Stück wiegt 2 g. Bei 5 kg sind das in etwa 25 DM oder 12,5 Euro. Da die Pfennigstücke aus Eisen sind (nur kupferüberzogen) bekommst Du für das Metall kaum etwas. Einzige Möglichkeit ist der Umtausch bei einer Filiale der Bundesbank, diese sind in vielen großen Städten. Paketversand dorthin wäre theoretisch auch möglich, das Porto kostet allerdings fast die Hälfte des Wertes der Münzen.

Zählen und ausrechnen. Die Zweigstelle der Landeszentralbank freut sich auf deinen Besuch. Einen Münzwert werden die kaum haben, aber der Utausch ist unbegrenzt möglich.

Kilopreis für reines Kupfer ist etwa 5 Euro, Pfennige haben aber einen Eisenkern.

Ein Pfenig wiegt 2 Gramm, 500 Stück sind ein Kilo, es dürften also ca 25 DM sein. Seltenheitswert hat eigenlich nur der 1948er Pfennnig.

0

zähle doch alles und dann erkundige dich, wo du den besseren Preis bekommst. ALso vor Ort bei den Händlern erkundigen.

Ich würde sie noch ein paar Jährchen aufheben ;) dann bekommst du sicher mehr als jetzt.

Hallo, bei mir bekommst Du sicherlich mehr, einfach mal anrufen 0221/9229270

Viele Grüße  Andreas

Was möchtest Du wissen?