Wo am besten geld anlegen mit 19 jahren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich habe mit Aktien sehr gute Erfahrungen gemacht. 

Kauf aber nicht irgendwas. Mein Tipp wäre: Besuche Anlegerveranstaltungen bzw. Börsentage. Die gibt es in ganz Deutschland, der Eintritt ist frei, aber manchmal muss man sich registrieren und ein Ticket ausdrucken. 

Die nächste Anlegerveranstaltung ist leider erst im September, aber ich habe vergessen, wo. 

Außerdem kannst du den Aktionär abonnieren (www.deraktionaer.de), dann verstehst du vielleicht besser, wie das funktioniert. 

Auf der Website von Godmode Trader sind auch sehr viele interessante Artikel. Du kannst dich auch über Charttechnik informieren. 

Bei mir hat es drei Jahre gedauert, bis ich einigermaßen eine Ahnung hatte, was ich da tue. Jetzt werfen die Aktien Gewinn ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde kevin1905 beipflichten.

Ein "Wertpapiersparplan" auf verschiedene Indizes ist langfristig vermutlich eine der besten Entscheidungen.

  Eigentumswohnungen etc. bieten durchaus größere risiken und binden eine große Menge an Kapital.

  Sparpläne bieten Dir die Möglichkeit auch "ungünstig" einsteigen zu können in den Aktienmarkt und doch relativ rasch in der Gewinnzone zu landen, selbst wenn es bald zu starken Kursverlusten kommen sollte. Nur jeden Tag auf die Rendite schauen darfst Du in so einem Fall nicht. Die meisten machen dann den Fehler auszusteigen. Bei einem Sparplan (wie erwähnt am besten mehrere), kannst Du auch mit wenigen hundert Euro im Monat, die Du übrig hast, auf lange Sicht einiges erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was du willst und worauf du sparst. 

Wenn du das Geld erst in 20 Jahren brauchst, kannst du es in Aktienfonds anlegen. Wenn du das Geld ständig verfügbar haben möchtest und nach einer kurzfristigen Anlage suchst, wäre ein Tagesgeldkonto eine Möglichkeit, auch wenn du da keine nennenswerten Zinsen bekommst. Dafür relativ sicher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 1,5 - 2, je nachdem, was du im Monat so beiseite legst, lassen sich jetzt keine unmittelbar großen Sprünge machen. Wie sieht es denn mit einer zukünftigen Gehaltssteigerung aus? Im Zweifel würde ich das Geld tatsächlich in Blue Chip Bonds mit Maturity 3-10 Jahre und 5-year Treasury Bills anlegen. Wenn du liquide sein willst, gehen auch CDs oder andere Cash-Instrumente. Mit einem noch längeren Horizont stehen mEn auch ETFs/Active ETFs zur Diskussion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld anlegen ist sone Sache geworden , was die Banken dir geben ist ein Witz. Am besten ist es , wenn du in irgendwas investierst wo du mit deinem Gewissen und mit deiner ganzen Power dabei bist. Man kann natürlich auch in Gold/Silber Oldtimer/Raritäten investieren aber da muss du selbst dann eine Menge Ahnung von haben. Lass es erstmal auf deinem Konto und wenn du wirklich mal 6XXXX zusammen hast , könntest du dir ja über eine Eigentumswohnung oder ähnliches Gedanken machen. 

Lass dir aber nichts andrehen. Denk gut nach was du mit deinem Geld anstellst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was du willst?

Rendite? Dann Wertpapiersparplan.

Arbeitskraft abgesichert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was machst denn du, dass du mit 2600€ netto verdienst? Dass kann ich mir nur sehr schwer vorstellen außer du arbeitetest am Stadtrand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuestenflieger
12.07.2017, 11:00

netto und brutto ist nicht überrall bekannt , außerdem ist der wunsch der vater des gedanken .  ;-))

0
Kommentar von markusc98
12.07.2017, 17:13

Arbeite in der Automobilebrance und halt in der dauernachtschicht und bin in grossen und ganzen sehr zufrieden 

0

Das Leben ist voller Überraschungen. Nicht alle sind positiv. Geld kann dir helfen, Probleme zu lösen. Auf dem Tagesgeldkonto gibt es aktuell keine Zinsen aber es ist sicher. Spar was du kannst, aber vergiss nicht zu leben. Gönn dir etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von markusc98
12.07.2017, 17:16

Ich genisse das leben und holle mir das was ich brauch sei es auto handy raus gehn essen halt wenn ich bisschen mehr zeit hätte 🤔

0

Offensichtlich hat Du ein Luxusproblem.
Sei's drum...wenn Du chon bissl was zurückgelegt hast, kauf die eine 1 Zi-ETW.

Damit passiert Dir nichts, nicht Deinem Geld und der Wohnung auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von markusc98
12.07.2017, 17:10

hab zur zeit leider noch kein Festvertrag also muss ich noch bisschen warten😒😁

0

2600€ ist nicht viel, leg es einfach auf sein Sparbuch du wist es für deine künftige Wohnung benötigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
12.07.2017, 15:27

Sparbuch mit 0,01% Zinsen ist so ziemlich die schlechteste Wahl.

Selbst wenn der Fragesteller wirklich Geld nur parken will, sollte er ehr zum Tagesgeld tendieren, da gibt es nämlich 10 mal so viel Zinsen.

Die sind dann immer noch unterhalb der durchschnittlichen Inflation so dass real die Kaufkraft sinkt, aber der Grad geistiger Behinderung bei dem Parken auf einem TG Konto im Vergleich zum Sparbuch ist ungleich geringer.

Und zu der Aussage 2.600,- € netto seien nicht viel. Damit kann ich sämtliche meiner Ausgaben decken. Andere leben von halb so viel.

Es macht einen nicht reich aber es ist ein überdurchschnittlicher Verdienst.

0

Was möchtest Du wissen?