Wirtschaftszweig Kita

8 Antworten

ich denke es ist eine frühkindliche Bildungseinrichtung und keine Verwahranstalt, das wäre dann wohl Dienstleistung

Sowohl als auch.

Einerseits bietet der Kindergarten seinen "Kunden" eine Dienstleistung an, nämlich den Eltern die Betreuung ihrer Kinder. Andererseits ist der Kindergarten auch eine Bildungsstätte, für die Kinder, als auch für Auszubildenen in der Sozial-Assistents- bzw. der Erzieherausbildung.

es kommt wohl darauf an, in welchem Zusammenhang du die Charakterisierung verwenden möchtest. In den USA, wo im kindergarten lesen und Schreiben gelernt wird, ist es wohl eine Bildungseinrichtung. Eine Kindertagesstätte, die rein die Betreuung übernimmt, fällt wohl unter Dienstleistung. Am Sinnvollsten ist, du erkundigst dich bei der Wirtschaftskammer, unter welchen Wirtschaftszweig KiTas eingegliedert werden, da kriegst du jede Menge Infos, besonders, wenn du behauptest, du möchtest eine eröffnen - da wirst du an die zuständigen Stellen verwiesen und erfährst, was die rechtlichen und gesellschaftspolitischen Anforderungen und Vorgaben sind.

Schwere Frage. Es ist letztlich beides. Ein Dienstleister aber da es einen gesetzlich verankerten Bildungsauftrag gibt, ist es für mich schwer zu sagen...

Was möchtest Du wissen?