Wirtschaftsgymnasium, Welche Berufe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch auf einem Wirtschaftsgymnasium kannst du das ganz normale Abitur machen, und mit einer Allgemeinen Hochschulreife kannst du alles studieren. Einschränkungen kann es allerdings durch den Numerus Clausus geben (kurz NC), das ist ein Mindestdurchschnitt im Abitur, den manche Unis für bestimmte Studiengänge festlegen.

Der NC wird nicht von den Unis festgelegt! Er ergibt sich aus den Noten der Abiturienten, die sich auf den betreffenden Studiengängen an der jeweiligen Unid oder FH beworben haben. Er ändert sich jedes Jahr und ist in jedem zulassungsbeschränkten Studiengang und an jeder Uni/FH anders. Der NC ist die Abi-Durschschnittsnote des/der Abiturient/in, der/die als letzter zugelassen wurde.

0
@Schreiberlilli

Ja, er ist an jeder Hochschule anders, und warum? Eben weil die Hochschule selbst festgelegt, schließlich entscheidet doch auch die FH/Uni, bis zu welcher Durchschnittsnote sie noch einen Studenten annimmt. Wie das berechnet wird, steht in der Satzung der Hochschule, und auch diese Satzung hat sie ja selbst verfasst. Gut, dass es sich dabei um die Note des letztzugelassenen Studenten handelt, ist richtig, da hatte ich tatsächlich eine falsche Information im Hinterkopf. Dass die Uni ihn nicht festlegt, ist aber ebenfalls nicht richtig, denn nichts anderes tut sie, wenn sie in der Satzung festlegt, auf welche Weise sie die Zulassung regelt.

0

Hast du dein Abi dann auf einem WG gemacht?:-)

Medizin etc kann man auch studieren, nur wird das dann nicht so vorteilhaft sein, da man wohl eher keinen Biologie oder Chemie Leistungskurs nehmen kann xD

Auch auf dem Wirtschaftsgymnasium ist eine Naturwissenschaft dabei. Das kann Physik, Chemie oder Bio sein. Das bestimmt die Schule eiheitlich für die gesamte Klasse und kann vom Schüler nicht gewählt werden.

0

Was möchtest Du wissen?