Wird Hardstyle die neue "Mainstream Musik"?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Also ich liebe Hardstyle schon lange.(seid 2007)

Es ist so das das Label Dirtyworkz seid es gegründet wurde in Belgien von Coon,Da tweekaz und Psyko Punkz ein Konzept verfolgt um Hardstyle mit pop, Rap, House usw. Zu mischen dadurch rückt es immer mehr in die Nähe der Mainstream Musik . In Holland ist es sowieso schon mehr populär als hier. Ich finde es geil das man nicht stumpf immer das selbe macht. Es gibt auch mittlerweile 4 Richtungen in die sich Hardstyle bewegt

Rawstyle , Euphoric Hardstyle , Hardstyle , early Hardstyle sind die gängigen gibt auch noch mehr ,aber nicht der Rede wert.

Hier ein Mainstream Hardstyle Lied noch:

https://youtu.be/360qEjSpGdI

mittlerweile haben die leute die einfachstes EDM hören und dass Techno nennen, halt auch schonmal was von Hardstyle gehört. aber wenn man denen mal alte sachen wie The Moon von Wildstylez oder sowas zeigt sind die gleich völlig entsezt und bleiben bei ihrem EDM und House. gibt leider aber auch immer mal wieder hardstyle DJs die des geldes wegen anfangen EDM schrott zu produzieren (R.I.P Showtek) aber gibt zum glück durch die jüngere generation an fans auch wieder neue talente.

Hallo Bluemotion9,

naja mit der Musik ist das immer so ne Sache...man kann kaum sagen „Diese Musik hört jeder Zweite das ist eindeutig der MVP der Musikwelt & somit schon fast Mainstream“. Es gibt wenige Leute die sich speziell auf eine Musikrichtung und ein Genre „festlegen“. Ich für meinen Teil bin für jede Musikrichtung offen & höre von Australischem HipHop über Hardstyle bis zu R n‘ B einfach alles und glaube jeder Mensch ist im Grunde genommen auch für jede Richtung offen allerdings hast du auf jeden Fall Recht damit dass Hardstyle in letzter Zeit immer populärer in Deutschland wurde.!

Also kurz: ich bin der Meinung dass alle Musikrichtungen gleich gewichtet sind & man nicht sagen kann was jetzt am populärsten bzw. so das Mainstream- Genre ist.

Lg :)

Hardcore war schon anfang in den frühen 2000ern beliebt. Aber wird wohl immer eine Nischen Genre bleiben und es nie in den echten Mainstream wie EDM, House und Dubstep schaffen.

Diese musik ist nicht „mainstream“, aber die community wird immer grösser und desshalb gibt es auch immer mehr events.

Was möchtest Du wissen?