wird ein kühlschrank an den seiten warm?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei solchen Geräten musst Du dann schauen, wo es seine Kontensator-Kühlung zur Rückkühlung des verflüssigten Kältemittels sitzen hat.

Ältere Geräte hatten diesen "Kondensator" für die Rückverflüssigung nach der Verdichtung  äusserlich sichtbar an ihrer Rückseite. Moderne Geräte KÖNNEN den Kondensator auch seitlich ( verdeckt ) haben.

Bedenke auch, das zwischen Kühlraum und metallischer Aussenwandung eine Isolatorschicht ( Wärmedämmung ) angebracht ist und der äusserlich angebrachte Stahlmantel somit auch von hinten vom Kondensator mittels Wärmestrahlung beeinflusst werden könnte. Fühle an den beiden Seitenteilen des Gerätes daher mal von hinten nach vorne, ob sich die gefühlte Wärme an der Aussenverkleidung dann von unten nach oben und vorne nach hinten spürbar verändert.

Je nach vorgewählter Temperatur ist es aber auch bei noch leerem Gerät nicht unnormal, dass es mehr als 20-30 Minuten am Stück erst mal läuft.

Wäre das Gerät bereits gut und komplett mit wärmeren Lebensmitteln neu befüllt, so könnte es auch weit über 1 - mehrere Stunden anfangs laufen.

Der Kompressor selbst hat dabei normalerweise intern einen Überhitzungs- / Motorschutz.

Eigentlich ist das bei den Kühlschränken normal, dass sie an den Seiten warm sind. Die Wärme, die entsteht, muss ja irgendwohin. Achte darauf, dass an den Seiten ein wenig Abstand ist (5-10 cm).

Ja ist normal.

Innen sollte es nur kühl sein

Kühlschranke sind immer warm, aber ich kann dir leider nicht sagen ob dein Kühlschrank im Normalbereich ist.

Was möchtest Du wissen?