Wir wurden von der Mutter meiner Frau, (meiner Schwiegermutter) die schon seit Freitag bei uns ist beide ein VERSAGER genannt, und wild beschimpft?

6 Antworten

Scheint deren Temperament zu sein. Nichtsdestotrotz, das ist kein Freiticket für derbe Beschimpfungen. Die wär bei mir schon längst raus geflogen, damit sie kapiert, SO lasse ich mich nicht behandeln!

Nicht verteidigen, ruhig bleiben, sagen: "Schade, dass du so von uns denkst! Dann möchtest du ja auch bestimmt möglichst wenig Zeit mit den Versagern verbringen. Wir werden das bei zukünftigen Besuchen berücksichtigen, danke für deine Offenheit!"

Eine Super Antwort. Danke

0

Es heißt : Fisch und Besuch stinken nach 3 Tagen. Wer sich nicht benehmen kann muss kein Besuch sein.

Das wär mir ja zu frech, mich beschimpfen und beleidigen zu lassen, ab ins Hotel mit der Mutter. Sieht so aus, als hätten deine Frau und ihre Mutter immer noch so einiges zu klären. Sie reißen sich zwar zwischendurch zusammen aber weil einiges nicht geklärt ist, platzt bei der nächsten Kleinigkeit der Kragen und es gibt großen Zoff. Das müsst ihr sofort beenden, deshalb will man doch keinen Besuch. Das würde ich deine Schwiegermutter auch spüren lassen und ganz klar sagen.