Wir lernt man Kochen?

8 Antworten

Entweder sich ein Kochbuch für Anfänger kaufen oder sich entsprechende Rezepte suchen, und es einfach ausprobieren,

oder einen Kurs mitmachen.

Bei Youtube gibt es auch viele Videos zum nachkochen, auch mit einfachen Rezepten oder Grundlagen.

"Ich helf Dir kochen" von Hedwig Maria Stuber ist ein sehr gutes Buch für Anfänger, da hier auch alle Grundlagen erklärt werden, aber auch sehr viele klassische Rezepte enthalten sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Such dir ein einfaches Rezept bei chefkoch oder so und leg einfach los. Check vorher ein paar Grundlagen, also z.B. welche Sachen man wofür benutzt etc. UNd nicht vergessen: Kochen lernen heißt auch experimentieren. Manches klappt, manches geht daneben. Aber das ist egal, mit der Zeit wirst du immer besser

Probieren geht über studieren!

Vorab: Gute Koch-Ausstattung anschaffen < ist ja immerhin Dein "Arbeitsgerät". Gute Pfannen und Töpfe und sehr gute Messer! Werkzeug ist das A und O beim Kochen! :)

Kochbücher sind sehr zu empfehlen, aber am Anfang reichen auch Rezepte aus dem Internet aus! Dann fängst Du an und kochst (!) Deine Lieblingsgerichte!!!

Beispiel: Du magst "Lasagne"...!? Mache die Nudelplatten und die Soße selber, kaufe Fleisch, wolfe es, und ein Stück Käse und reibe diesen selber drüber!

Du magst "Pizza"? Mache Dir doch mal selbst einen Pizza-Teig! Belegen nach belieben und wenn Du Ananas auf der Pizza magst, dann kaufe Dir eine Ananas! Nicht in Dosen, sondern als Frucht! usw.

Versuche also ersteinmal vermeintlich (!) "einfache" Gerichte! :-)

Fischstäbchen sind nice! Also kaufst Du Dir Fisch, schneidest und panierst den selber! Und falls Du Remoulade dazu brauchst - auch die kann man selber machen! :)

Durch "Topfgucken"

Kennst du Jemanden der lecker kocht? Dann bitte denjenigen, dass du mit ihm/ihr zusammen kochen möchtest.

Kosten halbe-halbe, anfangen mit einfachen Zuarbeiten und dabei immer Augen und Nase offen halten.

Je mehr du dir abguckst, desto schneller kannst du es selbst erlernen. Und wenn du exprimentierfreudig bist, dann kannst du bald selbst deine Leute bekochen.

Von Tutorials im Internet halte ich nicht viel, wenn man noch Anfänger ist. Denn da wird nur ein Sinn angesprochen. Du bekommst dabei weder ein Gefühl für die Zutaten, noch riechst du was "passiert", geschweige denn, dass du einen Sinn für Gewürze entwickeln kannst- was passt zu welcher Zutat, was passt zusammen, war riecht (für dich!) gut, eklig, angenehm, unangenehm...

Einfach nen Anfängerkochbuch kaufen oder einfache Rezepte raussuchen und Anfangen zu üben. Auch beim Kochen ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber je öfter man sich traut und selbst kocht, des so besser wird man und man kann so selbst entscheiden welchen Schwierigkeitsgrad man sich selbst zutraut oder auch nicht (erstmal wirklich mit ganz einfachen Rezepten anfangen und dann eben steigern).

Ich habs schon früh von meiner Mutter gelernt (genauso wie meine jüngeren Geschwister) und wir haben oft beim Kochen mitgeholfen und so eben unsere ersten Erfahrungen sammeln können. In der Schule hatten wir dann auch gut 2 Jahre lang Hauswirtschaft als Unterrichtsfach wo wir auch leichtere Rezepte gekocht haben. Seit 10 Jahren koche ich nun täglich frisch und lerne auch jetzt noch jeden Tag etwas dazu. Einige gerichte koche ich mittlerweile auch im Schlaf da ich sie schon seit Jaaahren (teils seit meiner Schulzeit die auch schon einige zeit zurück liegt) immer mal wieder koche und die Rezepte im Kopf habe.

Was möchtest Du wissen?