Windows surface oder ipadpro?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich selbst nutze ein iPad Pro (jetzt gerade) und dazu den Apple Pencil und daheim einen iMac. Zum Arbeiten mit PDFs, für schnelle Skizzen,Zeichnungen ist es wirklich super. Das Microsoft Office Paket dafür ist jedoch fürchterlich abgespeckt und mMn zum professionellen Arbeiten ungeeignet.

Ich bin super zufrieden damit, weil Office mache ich eh lieber daheim am großen Rechner, und für alle anderen Einsätze fehlt es mir an nichts. Ich habe aber auch keine Tastatur dafür, weil mir die digitale im Querformat für meine geringeren Einsätze ausreicht.

Grüße

29Schnecke 03.07.2017, 20:29

Dankeschön :) ich würde schon gerne mit Office arbeiten. Wie machst du es mit Dateien?

0
CalcuJones 03.07.2017, 20:38
@29Schnecke

Ich arbeite fast nur mit PDFs. Fertige Präsentationen, Word Dokumente und Powerpoint kann man damit such gut öffnen und präsentieren/vergleichen und begrenzt auch anpassen. Da ich einen iMac besitze, gelingt der Datenaustausch mit Minimalaufwand per Airdrop. 

Alle anderen Up- und Download Methoden empfinde ich eher als umständlich, aber am PC muss man ja hochgeladenes Material auch erst runterladen. Wenn du jetzt Daten vom PC eines Mitschülers haben willst, ginge das nicht per USB Stick. Vllt per USB Kabel, wobei der PC dann vielleicht noch extra Software braucht (außer bei Bildern). Da sind dann doch Clouddienste hilfreich. Oder E-Mail. 

Du musst halt wissen, wie oft du wirklich Daten mit anderen austauschen musst. Ist es immer die gleiche Person, kann die sich ja die Software zum Datenaustausch runterladen. Bei vielen verschiedenen Personen macht es die Cloud. Aber wenn es sowieso selten ist, dann sind die paar extra Sekunden auch nicht schlimm. 

Ansonsten wäre das Surface vielleicht die bessere Wahl zugunsten von Kompatibilität und Officenutzung.

1

Schließe mich voll und ganz den iPad Pro Meinungen an :)

Möchte ergänzend noch sagen, dass Windows Surface noch das scikechteste Windows gerät ist es du kaufen kannst. Völliger Plastik Schrott, unzuverlässig und langsam. Und überteuert! Die Dinger kosten so unnormal viel und ich habe Erfahrungen gemacht damit, ich kenne keinen Tag wo sich dieses Ding nicht aufgegangen hat. Dann Müllt es sich zu, ist total billig verarbeitet und die Tastatur ist auch voll billig.

Ein iPad pro 9'' mit Tastatur bist du iwo bei 700, Windows Surface ist teurer das 'gute' zumindest. Also wenn Windows dann was anderes als dieses Schrott Teil damit hast du keinen Spaß. Ein verzweifelter Versuch von Microsoft das iPad Pro, den Apple Pencil und das dünne MacBook zu vereinen. Der Stift ist auch totaler Müll von dem Teil meiner Meinung nach. Bei Kreativität Apple so siehts nach wie vor aus, das Surface ist ein totaler Reinfall. Also mir iPad machst du garantiert nichts falsch !

Und ja bei uns in der Schule benutzen auch eig alle Lehrer Dropbox. Wegen denen musste ich mir das installieren, weil ALLE das nutzen und das von uns erwartet haben, von daher kein Problem mir USB. Sonst denk doch mal über ein MacBook Air nach. Kostet weniger als ein Windows Surface.....

29Schnecke 03.07.2017, 21:00

aber bei nem MacBook hab ich ja ne feste Tastatur  und nicht dieses tabletartige System wie ich es beim iphone auch habe oder?

0
L2345 03.07.2017, 21:28
@29Schnecke

Ja das stimmt, das ist ein normales Laptop, aber dafür hast du Anschlüsse für bspw einen USB Stick..

0

iPad Pro.

Für was brauchst einen Stick? Du machst sowieso alles über die Cloud (Dropbox oder ähnliches)

Der Stift ist das Killerfeature Nr1 vom iPad Pro. Besonders wenn du kreativ arbeitest.

Ansonsten ersetzt das iPad den Notizblock. Mit Apps zum PDF bearbeiten, auch ideal zum mitschreiben in der Schule oder Studium.

Ich hab noch das alte iPad Pro in klein. Vollkommen ausreichend für alles. Würde es mir nicht unter 128GB kaufen, wenn du damit arbeitest.

29Schnecke 03.07.2017, 20:27

Bin noch Schülerin und ich bekomme halt ziemlich oft Sticks von Leuten mit Dateien die müsste ich halt dann erst auf den PC schmeißen. Also Dropbox ist nicht so mein Fall, die Cloud funktioniert bei mir leider nicht richtig und der Platz ist meistens auch voll und ich möchte natürlich kostengünstig bleiben. Hast du eine Internet flat dazu?

0
madmarc2000 03.07.2017, 21:52
@29Schnecke

Dropbox kannst einfach durch werben anderer Leute mit Gratisspeicher erweitern ;) Hab so 25GB. Das ist ok.

http://www.sendtodropbox.com/ damit kannst dir per Email Dateien in die Dropbox schicken.

So umgehst das Problem das du keinen Stick anstecken kannst.

Wennst Apple Geräte benutzt, kaufst dir sowieso die icloud. Hab da 200GB damit kannst schon was anstellen. 200gb glaub ich kosten 2€ im Monat.

0

Was möchtest Du wissen?