Windows Powershell Firewall / Netzwerk Port (Range) blockieren, ohne Port allgemein zu blockieren?

2 Antworten

Musst Du nicht erstmal die so erstellte rule löschen bzw. disablen und eine neue erstellen?
https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/netsecurity/new-netfirewallrule?view=windowsserver2019-ps

Write-Host "Solo mode activated. Press Enter to deactivate solo mode."
 Read-Host
 Remove-NetFirewallRule -DisplayName "script"

und nun ?

0
@Anon99999

Jetzt neue rule ohne 3097 erstellen, wie Du ja schon versucht hattest.

0
@CatsEyes

Die aktiven Regeln kann man doch sehen per Einstellungen, Netzwerkverbindungen, Firewall, Regeln.

0
@CatsEyes

Ich erstelle eine Rule und am Ende entfernt mein Script diese. Doch selbst wenn ich ohne Port das Script ausführe es passiert nichts ich sehe in der CMD welche Range geöffnet wird.

Was nun?

0
@Anon99999

Gute Frage... nach meiner Kenntnis werden firewallrules sofort wirksam, also ohne vorheriges Verbindung stoppen oder gar Dienst restarten. Habe erstmal keine weitere Idee...

1

Ich würde sagen, du nimmst die 3097 einfach aus den beiden Zeilen raus (inkl. Komma)...

Hallo. Nein ich hab es soeben ausprobiert. Die Anwendung öffnet weiterhin Ports in der Range 27000-27200 ca. also den Port 3097 mit dem Komma zu entfernen bringt rein gar nichts.

0

Was möchtest Du wissen?