Windows grub rescue, no such partition?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Hauptfehelr hat Dir guenterhalt ja schon genannt.

Eventuell kann Dir Rescatux helfen, das ist, wenn man so will, eine Erweiterung der "Super Grub Disk", mit der man den Bootloader GRUB wiederherstellen kann. Rescatux bietet auch eine Option zur Wiederherstellung des MBR (für Windows) an, siehe dazu hier: http://www.supergrubdisk.org/rescatux/

Hier kannst du nicht nur Rescatux herunterladen und Dir daraus eine bootfähige CD erstellen, etwas unterhalb der Mitte der Seite findest Du auch dieverse Anleitungsvideos, auch eines für MBR.

Ob es wirklich funktioniert, kann ich allerdings nicht sagen, ich habe immer eine Installations-DVD für das verwendete Windows, eben für solche Fälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows ISO runterladen und mit nem USB Stick ein bootable Device machen. Funktioniert genauso wie eine Windows CD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zuerst einmal "Herzlichen Glückwunsch" , wenn ich mitgezählt habe, bist du genau der Fünfhundertste ( 500 ) der Linux durch das Löschen oder Formatieren der Partition beseitigen wollte.

Ist es wirklich so schwer, vor solchen Aktionen die Frage zu stellen, was passieren würde wenn...?

Linux ist nun mal kein Kinderspielzeug und deshalb  sollte man sich auch vor der Installation damit beschäftigen.
Wer das getan hat, der kann dann auch den Microsoft-Bootloader wieder herstellen.

Wird er aber nicht, denn wer es kennt bleibt auch dabe

@Michael4985711 hat dir die Antwort gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?