Windows 10 kann nicht repariert werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

vermutlich ist dein Datenträger beschädigt, da noch nicht einmal das Protokoll der Starthilfediagnose und -reparatur SrtTrail.txt geschrieben werden konnte.

Da du vermutlich für den Notfall keine Vorkehrungen getroffen hast, ist deine Ausgangslange nicht gerade berauschend. Du solltest deinen Rechner mit einer live-cd starten und damit deine persönliche Daten auf einen externen Datenträger rettten, soweit dies überhaupt noch möglich ist. Dann überprüfe mit der gleichen CD deine Festplatte. Ist die bechädigt muss sie ggf. ausgewechselt werden. Lade dir Windows 10 erneut herunter und installiere es neu. Die Eingabe des Product keys kannst du übergehen. Notfalls kannst du es später mit dem Key deiner Vorgängerversion aktivieren.  

http://www.computerbild.de/download/COMPUTER-BILD-Notfall-DVD-Free-3127466.html

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Link "Tool jetzt herunterladen" verwenden

Auffälliig ist, dass dein Windows 10 auf Laufwerk e installiert ist. Hast du noch andere funktionierende Betriebssysteme auf deinem Rechner, so kannst du die von mir vorgeshlagenen Maßnahmen auch von einem anderen auf deinem System installierten Betriebssystem ausführen. Dann entfällt die Beschaffung der Norfall-DVD.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoom333
29.03.2016, 10:54

E/ ist meine SSD auf der Windows installiert ist habe noch 2 Weiter interne Festplatten

0

Schau mal hier: http://gadgets.itwriting.com/3085-when-windows-8-will-not-boot-the-automatic-repair-disaster.html

The answer, it turned out in this case, was to look at the logfile. There was only one problem listed in SrtTrail.txt:

Root cause found: 
—————————
Boot critical file d:\\windows\\system32\\drivers\\vsock.sys is corrupt.

Repair action: File repair
Result: Failed. Error code =  0×2
Time taken = 12218 ms

I looked up vsock.sys. It is a VMware file, not even part of the operating system. How can this be so critical that Windows refuses to boot?

I deleted vsock.sys using the recovery console. Windows started perfectly, without even an error message, other than rolling back a failed Windows update.

Next, I uninstalled an old vmware player, using control panel. Everything was fine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem solchem Fall dürfte eine Systemwiederherstellung helfen. Siehe hierzu auch: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoom333
29.03.2016, 09:32

Es funktioniert leider nicht. Selbst die System Zurücksetzung bricht ab. Nebenbei kann ich Windows nicht im abgesicherten Modus starten. Ein Blackscreen folgt... 

0

Was möchtest Du wissen?