Win10, beim Einfügen beide Dateien behalten ohne Kontextmenü?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mach das Kopieren einfach mit einer Batch-Datei. Da kannst du an den Dateinamen gleich was anhängen, z.B. Minute-Sekunde, sodass im Zielordner nix überschrieben wird. Da kommt dann auch keine Nachfrage.

Ungefähr so

copy E:\StartOrdnerpfad\*.jpg /B C:\ZielOrdnerpfad\*
%time:~-8,2%%time:~-5,2%.jpg /B
SteelLynx1978 10.08.2017, 23:20

Die Idee ist nicht schlecht, dass Problem besteht dann aber beim zuteilen der Laufwerksbuchstaben (nicht jeder Massenspeicher erhält an jedem Anschluss den selben Buchstaben) und die Ordner sind auch je nach Quelle unterschiedlich.

Somit müsste ich mir also entweder für "jede Quelle, an jedem Anschluss" ein separates Batch schreiben (derzeit 8x5 = 40 Batch) oder ein C#-Script mit entsprechend 40 Methoden und Auto-Erkennung von Buchstabe und Ordner. Ist dann auch einfacher zu verändern falls eine neue Kamera Dazu kommt.

Klar geht das! 

Aber dafür das Win8.1 das schon konnte und Win10 es kann, nur an der falschen Stelle, währe das etwas umständlich.

Leider gehören Registriert-Einträge und Windows bzw. OS-Programmierung überhaupt nicht in mein Fachgebiet. Eine Kontextmenü-Funktion aus 8 in 10 zu implementieren sollte leichter, eleganter, und praktikabler sein.

0

Was möchtest Du wissen?