Wieviel Watt sollte eine Leselampe haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt ganz darauf an: - wie alt Du bist (kein Scherz, je öller, je heller, alte Erkenntnis der Ergonomie) - wie hell Dein Buch ist, hochglanz-Weiß oder amerikanisch dunkelgrau auf hellgrau - wie nahe Du die Leuchte am Buch hast.

Energiesparlampen verbrauchen nicht mehr beim Einschalten, das ist ein altes Märchen. Früher waren sie nicht so "schaltfest" und verursachten manchmal mehr Kosten, aber nie mehr Energie.

Versuch´s einfach mit einer 7-Watt-Energiesparerin, dann kannste immer noch draufsatteln.

Schau auch nach der Lichtfarbe, wenn möglich. Je höher die "Lichttemperatur", umso besser die Wiedergabequalität.

Ich lese gern und lese viel und finde 25 Watt eindeutig zu wenig. Ich lese bei 60 Watt, das ist zwar ungemütlicher, was die Stimmung angeht, aber viel erholsamer, was das Lesen betrifft. Anell

25 watt sollten reichen. und ein flexibler arm ist nützlich!

25 Watt? was ist das für ein Buch?

Nimm Energiesparlampen.

Lohnt sich nur bei langer Lesedauer, so weit ich weiß, verbrauchen die sehr viel beim Einschalten... oder? A.

0

Was möchtest Du wissen?