Wieviel kostet ein Austauschjahr in Los Angeles?

7 Antworten

Hi, ich hab vor 7 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Also ein Austauschjahr in den USA gibt es ab 8000 Euro. Ich würde aber hier eher mit 10000 Euro rechnen, da bei den Orgas mit 8000 Euro oft noch was fehlt, bzw. es sein kann, dass die dich garnicht nehmen. Also mit 10.000 Euro Programmfixkosten musst du rechnen. Dazu kommen dann noch mindestens 3500 - 5000 Euro sonstige Kosten wie Taschengeld, Vorbereitugnseminare, Gastgeschenke, Schulessen, Schulbus, Schuluniform, etc.

Also unter knapp 14.000 Euro wirst du da nicht kommen. Aber das geht nur in die USA, nicht in eine Stadt. Orgas bieten auch noch Regionenwahl an, bzw. Staatenwahl, da landest du dann aber entweder in einem bestimmten Staat, aber eben wie so gut jeder ATS in der Pampa, oder kleinen Stadt, oder hast eine Region von 4-5 Staaten wo du landen kannst.

Das kostet dich aber bei einem Jahr schonmal gut 1000 Euro mehr. Also bist du da schon auf mindestens 15.000 Euro pro Jahr. Da landest du aber bei beidem in der Pampa und da du deine Gastfamilienauswahl sehr stark einschränst, wird es auch ev. doch ganz wo anders sein, wenn dich dort keiner will. Ich würde dir davon abraten, da es nicht um den genauen Wohnort geht, sonder um Land und Leute.

Wenn du wirklich nach LA willst, musst du eine Orga mit Schulwahl nehmen, das kostet dich aber schon alleine bei den Programmfixkosten mindestens 15.000 Euro. Dazu noch die 3500 - 5000. Da sind wir dann bei nicht ganz 19.000 Euro. Wobei in LA die Schulen wohl doch teurer sind, und du da mit noch mehr Geld rechnen musst.

An deiner Stelle würde ich mich nochmal über Austauschjahr informieren, um was es da wirklich geht und wo man hinkommst. LA ist verdammt teuer, es git fast keine Gastfamilien. Das man dort im Internat landet, und noch mehr zahlen muss ist sehr wahrscheinlich.

Hi Vanessa,

das kostet so viel wie ein Austauschjahr überall in den USA kostet, zuzüglich der Gebühr für die Regionenwahl.

Also 8000€ bis 10000€ mindestens.

Auf der Liste kannst du sehen welche Organisationen diese Regionenwahl anbieten.

http://schueleraustausch-usa.e2make.com

Ich persönlich halte übrigens nichts von dieser Regionenwahl, da du sowieso nicht die Stadt wählen kannst, sondern nur den Staat und auch Kalifornien ist groß und auch in Kalifornien gibt es viele, viele kleine Städte, die nicht den Flair einer Hollywood Kulisse verbreiten.

Doch die Chance, dass du genau in einer solchen kleinen Stadt landest, liegt bei fast 100%, denn genau in diesen Gegenden nehmen Gastfamilien Gastschüler (gratis) auf.
In einer Stadt wo die Mietpreise hoch sind und Familien kaum genug Platz für sich selbst haben, ist es eben sehr unwahrscheinlich, dass sie noch zusätzlich einen weiters Familienmitglied aufnehmen.

Überlege es dir also gut, die Enttäuschung ist sonst vorprogrammiert.

Ist von Organisation zu Organisation unterschiedlich. Aber ca. Um die 10.000€

Was möchtest Du wissen?