Wieviel Geld braucht ein 4 Personen Haushalt pro Woche?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich verbrauche ca. 150 Euro - wenn ich mich "anstrenge" und Preise vergleiche usw.

Allerdings kaufe ich sehr viel frische Ware, also keine eingeschweißte Wurst, kein Fleisch beim Discounter usw.

Gewöhnlich gebe ich um die 200 Euro pro Woche aus - so mit allem Drum und Dran.

Man kann diesen Betrag allerdings wesentlich verkleinern, wenn man sich beim Einkaufen umschaut und nur das nimmt, was man auch wirklich braucht.

Auch wenn diese Frage schon länger her ist, beantworte ich sie auch mal. :D

Also meine Mutter vergleicht sehr viel und geht auch mehr als einmal die Woche einkaufen, je nach dem, wo es was gerade im angebot gibt. Wir leben ziemlich sparsam und gehen auch nie auswärts als Familie essen. Evtl wenn es hochkommt einmal im Jahr. Es kommt auch immer ganz drauf an. Wenn sie bspw. im Asiashop einkaufen war und Garnelen/Shrimps oder sonst was kauft, kann es schon teurer sein, als gewohnt. Früher hat sie normalerweise um die 50€ für eine Woche ausgegeben (drei Personen), jetzt gibt sie bestimmt etwa 50 bis 70€ aus, da sie uns mehr Auswahl etc. bieten möchte. :-)

Wir brauchen für 3 personen pro woche ca. 50-100 also vllt 100-150 euro??

Danke dir, wollt mal so in etwa nur einen Vergleich, ich hab ja sonst keine Vorstellung davon, wieviel andere so verbrauchen.

1

also, du meist sicher, das ihr im geschäfft über 100€ liegen gelassen habt.

deine frage kann man so nicht beantworten, da niemand weiß was ihr für einen lebensstil ihr führt. du kannst dir hier aber einen durchschnitt errechnen was andere so an verbrauch angeben. ob das dir aber weiterhilft ...mache dir lieber eine lieste von dem was ihr so glaubt benötigen zu müssen. dann eine lieste, wo ihr das gleiche zeug drauf habt, nur mit billigeren prod.dann streicht mal alle luxusartikel raus, oder kauft die nur noch 2 mal im monat anstatt jede woche. mit der zeit merkst du selber, wo man so einiges einsparen kann. km/geld nicht vergessen miteinzukalgulieren wenn ihr mit dem auto einkauft.

mach dir auch zum vergleich eine liste mit nur den prod., die ihr wirklich zum leben benötigt. grundnahrungsmittel und hyg. artikel. bedenke auch, daß es wirklich viel billiger und gesünder ist, frische ware zu verwenden als fertigprod zu verwenden. (lebensmittelskandale jetzt mal nicht berücksichtigt)

spritt, öl, versicherung steuer, rep.-kosten, reifen, leihwagengeb. zusammenrechnen und durch km/jahr teilen. es macht einen unterschied, ob man 52x oder nur 12x im jahr das auto zum einkaufen nimmt. nur mal so als kleiner tip an rande. und wirklich immer den grundpreis vergleichen (€/100g odr €/l) und die bezeichnungen genau mit den artikel vergleichen. da wird sehr viel beschissen. oft wird ein prod billig angeboten, aber an/beim preisschild ist dann ein ganz anderes, oft dreimal so teueres prod., platziert. also: "augen auf - beim kauf!"

Ich vergleiche schon die Preise und kaufe nicht alles blind, ausser einige Produkte, da bin ich halt überzeugt von und bei uns ist nicht das Problem, das zu wenig Geld da wäre, er geht unheimlich gerne Essen, dafür wird dann auch Geld locker gemacht, ich hab lieber gescheit was im Kühlschrank und geh lieber seltener Essen ;-)

Daher wollte ich nur mal einen Vergleich, da ich keine Vorstellung habe, ob wir total über dem Durchschnitt liegen oder nicht.

1
@PoisonIvy

... geht unheimlich gerne essen...

also in meiner gegent bleiben da ruckzuck 90-100€ in lokal liegen bei 4 personen. das gönnen wir uns echt nur selten. auch traue ich keiner küche mehr über den weg auser der eigenen. habe da schon viel übles gesehen und leider auch schon am eigenen leib erleben müssen.auch wenn ihr über die finanziellen mittel verfügt ... da gibt´s doch bestimmt was besseres als das geld zu "verfressen" oder?

0
@redbarrett

Wie gesagt, es ist doch nicht das Problem, daß das Geld nicht da wäre ;-)

1

Ich brauche für 2 Erwachsene und 2 Kinder etwas 100 Euro pro Woche eigentlich habe aber max 50 zu Verfügung muss gehen!!

Ja, manchmal muss es mit extrem wenig Geld gehen, die Phasen hatten wir auch schon, das ist im Moment ja zum Glück vorbei, wollte nur mal eine kleinen Überblick, wie das bei anderen so aussieht - danke dir! Alles Gute!

1

Entscheidend wird sein wie Du kochst. Dosen, oder viel selbstgemacht. Wichtig wäre auch zu wissen wie alt die Personen im Haushalt sind. Mit 100 € kann man sicher auskommen, wenn man in den "richtigen Läden" einkauft, d.h. also die Preise vergleicht. Habt ihr einen Plan erstellt um festzustellen wo eventuell Einsparpotential vorhanden ist ?

Gutes Gelingen

Danke dir, aber bei uns ist nicht so der Geldmangel das Problem, ich wollte einfach mal so in etwa Vergleichsmöglichkeiten haben und es geht auch nicht darum jetzt totale Einsparungen machen zu müssen, ich möchte einfach keine Diskussionen mehr, ob unser Einkauf überhaupt normal ist oder nicht, denn wenn man alleine für sich kauft, ist das natürlich immer in einer ganz anderen Dimension. Er geht total gerne Essen und gibt dafür Geld aus, ich hätte halt gerne ein bisschen was daheim zur Auswahl und ich möchte auch nicht das Billigste vom Billigen kaufen müssen, weil meine Priorität ist halt anders gesetzt als seine und da wollte ich einfach mal einen ungefähren Vergleich, um zu sehen, daß wir nicht total daneben liegen mit über 100 Eu. Zudem ja Essen gehen auch mal locker 50 Eu macht (zu zweit) und ich persönlich nicht den Punkt sehe, hier Geld locker zu machen und dann für den Wocheneinkauf knauserig sein zu wollen, wobei das Problem nicht ein etwaiger Geldmangel ist, geht mir nur um das Prinzip ;-)

1

Wir brauchen mit 4 Personen etwa € 16.000,00 je Woche.

Mensch, ihr habt Geld, aber ich gönn's euch ;-)

1

Danke euch allen, die Entscheidung, wer jetzt besser geholfen hat, ist echt schwer, vielleicht mach ich das Zufallsprinzip ;-)

Was möchtest Du wissen?