Wieso werden Schüler dazu genötigt den Erlkönig zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eigentlich wäre es Aufgabe des Lehrers, das darzulegen. Falls er es getan hat, was ich für nicht ganz unwahrscheinlich halte, dann habt ihr nicht zugehört. Das kommt vor. Aber für gewöhnlich gibt es für die Inhalte in Lehrplänen gute Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Supertramp68
02.02.2016, 14:22

Mir ist bewusst welche Kompetenzen jene Aufgaben an sich fördern sollen. Wieso wird jedoch solch ein perverses Gedicht immer wieder aufgegriffen? Nur weil es von Goethe verfasst wurde? Ich bin mir sicher es gibt genug geniale Werke die einen besseren Inhalt vermitteln/nahebringen. Wieso wird dann immer dieses genutzt? ( Ich merke nun ich hätte meine Frage präziser stellen müssen)

1

das erste und zweite kann ich nachvollziehen.

erstens: lese- und sprachkompetenz

zweitens: inhaltliche kompetenz.

drittens: als beispiel für die stilmittel des kunstlieds hätte ich als lehrer was anderes gewählt. ich kann jeden schüler verstehen, für den es beim dritten mal reicht (als unterrichtsstoff) - und der es irgendwann nicht mehr aushält.

alternativ könntest du "die forelle" von schubert anbieten - oder "in einem kühlen grunde" - in dem link gesungen von den comedian harmonists.

vielleicht kannst du den lehrer von einer alternative überzeugen.

viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Supertramp68
02.02.2016, 14:19

Mir ist bewusst welche Kompetenzen jene Aufgaben an sich fördern sollen. Wieso wird jedoch solch ein perverses Gedicht immer wieder aufgegriffen? Nur weil es von Goethe verfasst wurde? Ich bin mir sicher es gibt genug geniale Werke die einen besseren Inhalt vermitteln/nahebringen. Wieso wird dann immer dieses genutzt? ( Ich merke nun ich hätte meine Frage präziser stellen müssen)

1

Das hängt am Lernplan und an der Schule vielleicht haben sie nur das eine bei mir war jedesmal was anderes zum Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso muss ich an die Arbeit...? Es muss nicht gelehrt werden was nicht geht...es gibt dafür eine pädagogische Selektion...setzten 6😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Supertramp68
02.02.2016, 14:25

Mir ist bewusst welche Kompetenzen jene Aufgaben an sich fördern sollen. Wieso wird jedoch solch ein perverses Gedicht immer wieder aufgegriffen? Nur weil es von Goethe verfasst wurde? Ich bin mir sicher es gibt genug geniale Werke die einen besseren Inhalt vermitteln/nahebringen. Wieso wird dann immer dieses genutzt? ( Ich merke nun ich hätte meine Frage präziser stellen müssen)

0

Weil es eines der bekanntesten Werke von einem der wichtigsten Dichter Deutschlands ist. Das gehört schlichtweg zur Allgemeinbildung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Supertramp68
02.02.2016, 14:38

Mir ist bewusst welche Kompetenzen jene Aufgaben an sich fördern sollen. Wieso wird jedoch solch ein perverses Gedicht immer wieder aufgegriffen? Nur weil es von Goethe verfasst wurde? Ich bin mir sicher es gibt genug geniale Werke die einen besseren Inhalt vermitteln/nahebringen. Wieso wird dann immer dieses genutzt? ( Ich merke nun ich hätte meine Frage präziser stellen müssen)

0

Ich musste das nie lernen. Haben ein Mal ein Referat darüber gehört und das war es.

Warum wir das machen müssen? Gute Frage. Gehört hakt zur literarischen Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWCEG
02.02.2016, 13:46

*halt

0

Das sind die Aufgaben die Der Lehrer bekommt und seinen Schülern Austrägt. Ist halt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

andere bauten den weg für uns

wir aber bauten den weg für die nachwelt

doch zu den sterne der weg, baute für alle der herr.

(alte torischrift)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?