Wieso tötet Jean-Baptiste Grenouille 25 Frauen, obwohl er nur 13 Essenzen braucht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

die ersten 4 konnte er nicht konservieren, 2 musste er töten, weil er sonst aufgeflogen wäre und bei 6 Frauen hat der Duft wahrscheinlich nicht zu seinem Parfum gepasst...

DH!

Hab auch grade gestern erst den Film gesehen :P

0
@AliceMary

das Buch is viel besser... und wenn man es aufmerksam liest, kriegt man mit, dass er 4 nicht konservieren konnte und 2 nicht wegen dem Duft getötet hat... Ich frag mich nur grad, ob seine Mutter und die Dame aus dem Waisenhaus auch als Morde von ihm zählen...

0

Anfangs musste er doch erst noch üben, um überhaupt die "richtige Technik" herauszufinden, den Duft zu konservieren. Leider kenne ich das Buch nicht, aber der Film war toll! Bücher und die darauf folgenden Filme sind ja nie identisch. Meistens sind die Bücher besser.

Nun ich habe den Film gesehen da brachte er weniger Frauen um aber ich denke er hat so viele umgebracht um den gewünschten Duft zu vervollständigen bzw zu bekommen. Denn nicht jede Frau wird dafür die richtige gewesen sein..

Im Buch steht im 45. Kapitel "...das Parfum aus 25 Mädchenauren". Im Film sind vermutlich nur aus praktischne Gründen 13 Morde begangen/ Flakons verwendet worden, da es zum einen langweilig wird sich 25 Morde anzusehen und zum anderen da man schlecht 25 Fläschchen auf einmal tragen kann.

Im Original sind es 25, geübt hat er heimlich an lebenden Menschen/ Tieren ;)

Weil er üben wollte, bis er ans gewünschte Ziel kam.

Außerdem sind Film und Buch nicht in allen Punkten identisch. Ist schon ne Weile her, daß ich das Buch gelesen habe.

Er kam nicht bei jeder auf den Duft, den er wollte!

Weil er erst später mit der Parfumherstellung begann

Was möchtest Du wissen?