wieso steckt in den liedern von unheilig soviel gefühl drin?

5 Antworten

Der Graf ist ein Vollblutkünstler. Seine Kompositionen sind von Herzen und nicht von kalkulierten "Erfolgsbeats" - das merkt man. Eine gewisse Melancholie wohnt ihm inne, sonst könnte er es wohl nicht so schreiben.

Ausserdem hat er ein klasse Spielteam um sich herum, lauter gute bis sehr gute Musiker.

Die meisten Musiker verarbeiten eigene Erfahrungen (Grönemeyer Mensch, Pink das Lied wo sie sich von ihrem Freund trennt, ...) Aber erst alles zusammen - Erfahrung, Muse und ein gutes Team - macht die Lieder so wertvoll. Ausserdem hat er eine Ausnahmestimme.

da sind eigene erfahrungen mit drin: mJ: Da spielst du wahrscheinlich auf den Tod eines Freundes an, der dich zu „Geboren um leben“ inspiriert hat – eine Hymne auf das Leben. Der Graf: Es war mein bester Freund, der 2008 an einem Herzinfarkt gestorben ist. Da habe ich mir mit „An Deiner Seite“ alles von der Seele geschrieben. Danach hat mich immer wieder die Frage beschäftigt, ob ich eigentlich glücklich sein darf, nach dem, was passiert ist. 2009 habe ich dann „Geboren um zu leben“ geschrieben, um mit der Trauer abzuschließen. Das war wie ein Befreiungsschlag. Es geht in dem Lied darum, den Augenblick zu genießen.http://www.meinjournal.de/das-interview-mit-unheilig

Unheilig ist kein Sänger, sondern eine Musikgruppe.

Wikipedia:

Unheilig ist eine deutsche Musikgruppe aus Aachen um den Sänger und Songschreiber Bernd Heinrich Graf, der sich „Der Graf“ nennt. Stilistisch bewegt sich Unheilig in zahlreichen Genres. Zuordnungen zur Stilrichtung Neue Deutsche Härte weist „der Graf“ von sich: "Ich weiß bis heute nicht, was Neue Deutsche Härte heißt. Mir ist dieser Begriff zu martialisch. Ich habe mich nie an einem Stil oder an einer Richtung orientiert".[2] Enthält das erste Album Phosphor noch deutsche und englische Texte, sind die Lieder aller nachfolgenden Alben komplett auf Deutsch gehalten.

 

Und die Gruppe gibt es schon viele Jahre. Lies mal bei Wikipedia nach:

http://de.wikipedia.org/wiki/Unheilig

Sich wieder den wirklich wichtigen Dingen widmen, aber wie?

Liebe Community,

seit das neue GF da ist und auch schon vorher gab und gibt es großen Aufruhr, Verbesserungsvorschläge, technische Fragen und Fragen zum Support usw. Alles Fragen zu GF.

So, was ist denn jetzt mein Problem? Es ist zwar kein großes Problem, aber es stört mich schon seit längerer Zeit, dass hier so viele dieser Fragen zu GF kommen. Und das hier, das ist ja auch eine Frage zu GF!

Meine Frage lautet: Wie komme ich von der Spur wieder runter? Nehmt ihr das so ähnlich war?

Jeder Mensch ist geboren um zu Leben (Unheilig ;D) und um an sich zu arbeiten (unendlich viele Punkte aus Zeit-, Schriftzeichenmangel ausgelassen). Aber GF wurde geschaffen damit der eine dem anderen Rat gibt, und das über große Entfernungen, aber wir haben ja das Internet. Es ist bei modernen Websites, Technologien usw. ja normal und meist wichtig, dass es neue Innovationen, Verbesserungen (oder Verschlechterungen :s) gibt. Und das sich GF verändert ist auch nicht schlecht, aber diese Fragen über GF, das das jetzt alles so doof ist, wie man denn seinen Account löscht, ob alles wieder rückgängig gemacht wird… da geht es doch nicht um den wirklichen Rat.

...zur Frage

Bedeutung des Songs "geboren um zu leben"

Kann mir jemand erklären, auf was sich der Text des Songs "geboren um zu leben" von unheilig bezieht? (Der Text ist mir bekannt)

Welcher Verlust wird da betrauert? Der Verlust eines Partners/ einen Kindes? Nur Verlust oder Tod?

Gibt es im Netz irgendwo eine Erklärung zu dem Text?

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Unheilig, Der Graf, Für wen sind die Lieder?

Hallo zusammen:) Gestern habe ich ein Lied von Unheilig im Radio gehört, in dem der Graf singt, dass jemand für immer in seinem Herzen bleiben wird, leider habe ich den Namen des Liedes vergessen:( Er singt ja aber auch in dem Lied "Geboren um zu Leben" in einer Textpassage "Es ist schwer ohne dich zu leben"... Jetzt haben mein Vater und ich uns die Frage gestellt, ob er diese Lieder wohl für ein und dieselbe Peron geschrieben hat.. Es würde uns interessieren, ob es vielleicht für (s)eine verstorbene Frau ist, oder für einen Freund? Weiß jemand etwas darüber? Ich weiß, eigentlich muss mich so etwas ja nicht interessieren, aber ich erfahre gern die intergründe von Liedern...

Vielen Dank für hilfreiche Antworten:)

...zur Frage

Wieso wollen aufeinmal soviel "bekannte" Leute Musik machen?

Hallo... Ich bin 15 Jahre alt und schreibe/komponieren/singe seit 1 1/2 jahren meine eigenen Songs und bin auch zufrieden mit den Ergebnissen... Ich habe 14 für mich perfekte Songs die ich für mich in eine Art Album mache... Ich habe schon sie öfters bei mir in der schule zu Veranstaltungen gesungen und auch so immer gute Kritiken bekommen ( auch von Leuten die Ahnung von Musik haben) leider werde ich aber irgendwie immer "unmotivierter" da irgendwie immoment jeder der " bekannten " Leute einen "eigenen" Song aufnimmt und damit die fette Kohle verdient... Wie Lisa und lena, bibi, katja k.,Mike singer lukas Rieger, lina, Und auch irgendein Mädchen namens enyadres oder so... Meiner Meinung nach können die einfach nicht singen... Mir geht es ansich nicht um das Geld, klar ist mein Traum mit meinen Songs auch groß rauszukommen, aber ich gebe mir echt Mühe, da Musik mein Leben ist und ich arbeite wirklich wirklich hart dafür, aber mich macht es jedesmal mehr traurig und wütend wenn ich sehe, das diese Leute praktisch alles" in anschauen Geblasen " bekommen und es nur mal hin weil sie dann noch bekannter werden und einen plattenvertrag bekommen obwohl sie das Lied nur singen und andere es geschrieben und komponiert haben, und ich sitze hier und arbeite für meinen Traum,denn mein Traum ist es zwar auch einen plattenvertrag zu bekommen aber ich möchte vielmehr meine Leben in meinen Liedern zeigen... ... Ich finde das irgendwie ungerecht... Klar weißlich auch das irgendwie heutzutage wirklich nicht mehr viele Stars ihre Songs selber schreiben, aber ich finde irgendwie ist es doch dann nicht mehr der eigenen Song... Dennoch finde man sollte wenn es schon ein eigener Song ist doch auch seine Gefühle, Gedanken und alles reingeben und nicht nur irgendwas singen was einen garniert interessiert... Habt ihr vielleicht einen Rat oder was haltet ihr davon? Danke schon mal... LG JM

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?