Wieso soll man Game of thrones schauen?

6 Antworten

Hey Louisa.

Ich bin ein leidenschaftlicher Fan von Game of Thrones.

Die Brutalität und die Freizügigkeit ist für viele Zuschauer nicht der Grund, warum sie GoT mögen. Bei sehr grausamen Szenen schaue ich sogar weg. ;-)
Für alles gibt es ein Publikum. Für Story, für grausame Szenen, für Sexszenen. Für mich persönlich zählt die Storyline, und die ist wirklich verdammt fesselnd.

Als ebenfalls eher empfindliche Zuschauerin würde ich dir Game of Thrones dennoch empfehlen. Die erste Staffel solltest du komplett ansehen, anschließend kennst du alle Personen und Handlungsstränge (viele verlaufen parallel) gut genug, um selbst entscheiden zu können, ob dich das fesselt oder eher nicht.

Hallo LouisaJJ,

ich bin seit die erste Staffel Released wurde ein großer Fan der Serie, sowie der Buchreihe "Ein Lied von Eis und Feuer" - auf der Game of Thrones bekanntlich basiert.

Es ist die wohl komplexeste Handlung in der Film- Theater und Serienbranche. Du musst während des Zuschauens mitdenken und überlegen. Es gibt viele Namen und Häuser wie z.B die Starks, Lannisters, Baratheons, Graufreuds, Tyrells, Tullys, Arren, Martells und natürlich Targaryens. 

Die unzähligen Charaktere erleben eine unglaubliche und mitreißende Entwicklung im Laufe der 7 Staffeln. Du wirst einige hassen und verabscheuen, da die Serie keine Hemmschwelle hat, was Gewalt angeht. Es wird gezeigt wie Gliedmaßen abgehakt werden, Oberkörper von Gehäuteten auf einem Speer aufgespießt werden und wie Verbrecher und Unschuldige das Selbe Strafmaß zu spüren bekommen. 

Solltest Du beim Anblick von Blut, in Schwindeln geraten - nicht anschauen. 

Die Geschichte spielt in einer fiktiven Welt, welche aus drei Kontinenten - Westeros, Pentos und Essos - besteht. Die Jahreszeiten sind komplett zufällig lang und die Handlung setzt am Ende eines langen - 3-jährigen wenn ich mich recht erinnere - Sommers ein. Die Gebäude und Burgen sind an die des europäischen Mittelalters angelehnt. 

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Bei fragen einfach einen Kommentar hinterlassen.

LG

35

Gute Antwort, aber Pentos ist nur eine Stadt auf Essos und die architektonischen Stile sind noch etwas vielfältiger (denk mal z. B. an die Pyramiden in Meereen, und die Architektur in Dorne sieht arabisch aus)

2
15
@Janeko85

Danke für das Revidieren. Ich hab das Ganze aus dem Stande geschrieben und da muss mir der Fehler passiert sein. Das mit der Architektur stimmt, aber das Pyramiden und Häuser in warmen Regionen anders aussehen, ist eigentlich selbsterklärend. Der Süden ist bekanntlich warm und da Dorne der südlichste Teil von Westeros ist, ist das auch ein Stück weit logisch und hätte mir nicht entgehen dürfen. Das mit Pentos als Kontinent ist mir aber am peinlichsten. Es existieren vier Kontinente. Vergessen habe ich Sothoryos und Ulthos. Danke nochmals :)

0
  • Also ich fand die ersten Staffeln wirklich genial. Provokante Szenen mit Nacktheit und Sex, allerdings auch viel Gewalt, viele Intrigen, wirklich packend, spannend und unterhaltsam. Viel Tiefe in den Charakteren und viel Liebe zum Details.
  • Die Bücher sind aber auch sehr gut und bieten noch viel mehr Details und Tiefe.
  • Aber sicher ist auch: Man muss Phantasy mögen, sonst ist das nichts. Und man darf nichts gegen Sex, Nacktheit, Gewalt und Schlachten im Mittelalter-Setting haben.

Ich finde Serie und Bücher sehr gut!

Was möchtest Du wissen?