Wieso sieht 4K auf einem 1080P Monitor trotzdem besser aus?

3 Antworten

Hallo!

Wahrscheinlich meinst Du das sog. 4K-Downscaling

Das Bild wird in der Graka mit 4K berrechnet und dann auf FullHD herunter skaliert.

Das Ergebnis ist meistens besser als die nachträglichen Anti-Aliasing-Filterungen im FullHD-Bild.

https://www.youtube.com/results?search_query=4k+downscale

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Gruss,

Martin

Das funktioniert im prinzip wie ein besseres aa, die Kanten sind tatsächlich nicht schärfer sondern unschärfer und verwaschener, dadurch aber glatter, selbiges gilt bei nem kompletten Downsampling für alle texturen, kann besser aussehen, muss es nicht. 

Stichwort: Downsampling. 

Ja es sieht halt auf 1080P einfach wirklich extrem unscharf aus wenn man vorher die ganze Zeit mit 4K gespielt hat. 

0

Wahrscheinlich werden da noch ein paar Details nachgearbeitet oder die Pixeldichte verbessert.

Du kannst die PIxeltechnick nciht durhc software verbessern, wie soll das gehen, der Bildschirm zeigt immer gleich viel an.

0

Die kann man z.B. auch in fast jedem Computerspiel in den Einstellungen mit einem Regler anpassen.

0
@eyay3

Ich glaub du missverstehst die Einstellung die die da anbieten. 

0

Nein, das denke ich nicht.

0
@eyay3

Die Pixeldichte bleibt immer gleich, wenn du den Bildschirm nicht tauschst. Da kannst du noch so viel einstellen. Du kannst die Auflösung der Texturen ändern oder das Spiel in einer anderen Auflösung berechnen, aber diese wird dann immer (!) auf die, von deinem Bildschirm hoch oder runter gerechnet. Je nachdem, ob du die Auflösung runter oder hoch stellst.

0

Was möchtest Du wissen?