Wieso schreit meine Mutter bei jeder Sache herum?


23.02.2020, 14:27

Ich habe Angst, dass ich eines Tages genauso sein werde.

10 Antworten

Ich kenn das. Meine Mutter hat das schreien erfunden.
Ausziehen geht immer ! Ich bin auch mit 18 ausgezogen ! War aber andere Gründe. Viel komplizierter.
Es gibt doch betreute Wohnen alleine oder WG. Du könntest ja auch für ne Weile bei einer Freundin einziehen. Erstmal für paar Tage. Damit du bisschen abstand von deiner Mutter gewinnst. Und du ruhig über alles nachdenken kannst. Und sie auch. Aber es gibt heutzutage soviele Möglichkeiten auszuziehen. Man kann sich hilfe holen. Auch wenn man 18 ist. Ich bin auch damals noch zur schule gegangen als ich ausgezogen bin. Und ich habs auch geschafft. Also schaffst dus auch. Ich bin in den Sommerferien ausgezogen. Direkt als ich 18 wurde. Weil ich im Juni Geburtstag habe. Das hat dann gut gepasst. In den Sommerferien bin ich ausgezogen und habe mich in meiner Wohnung eingerichtet. Das war ein guter zeitraum. Und als ich nach den Sommerferien wieder zur schule ging war ich fertig. Also wie du siehst gehts das, selbst wenn man zur schule geht. Du musst es nur wirklich wollen und eben in deiner Freizeit alles regeln und umziehen. Ich hatte ja auch termine wegen der Besichtigungen und alles. Und da hatte ich auch schule bis nachmittags. Und trotzdem hab ichs geschafft. Und die Ferien kann man ganz gut nutzen um sich umzuschauen und auch umzuziehen. Du musst eben nur was dafür tun. Also ausziehen kannste immer. Andere leuten schaffen das ja auch. Wenn die zb. arbeiten. Dann machen dies in der freizeit und am Wochenende. Also man kann immer ausziehen. Egal ob man gerade schule hat oder Arbeit !

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hab selber Psychische Krankheiten. Viel erlebt u. Interesse.

Oh, das kenne ich. Meine Mutter war auch immer sehr angespannt, gestresst und überfordert, ihr ganzes Leben lang. Ich ertappe mich dabei, dass ich genauso dünnhäutig und aufbrausend bin wie sie es immer war.

Ich schäme mich sehr dafür und versuche mit aller Gewalt mich zu ändern. Ich schaffe es selbst mit den Besten Vorsätzen nicht ohne professionelle HIlfe.

Deine Mutter wird sich nicht ändern können und Du kannst deine Mutter nicht ändern.

Du wirst in Kürze Deine Schule beenden und auch eines Tages ausziehen. Übe Dich in Geduld und halte sie aus, so gut du kannst.

Schreibe Dir auf, was dich an Deiner Mutter stört und hebe diesen Zettel gut auf und mache dir immer wieder bewusst, dass du anders bist/anders sein willst.

Dabei rutschte "Halt die Fresse" raus. .....

Deine Angst ist zu Recht begründet, daß du mal genauso wirst wie deine Mutter.

Wenn ich damals solche Worte an meine Mutter gerichtet hätte, hätte sie mich zu Tode geprügelt.

einfach mal nachfragen, warum se jetzt unbedingt brüllen mußte? (zumindest wenns eigentlich sinnlos war)

Nö, das färbt nicht ab...

Willkommen im Club, bin 23. Meine Mutter ist von ihrer Art her sehr aufbrausend, laut und ungeduldig. Irgendwann hab ich es akzeptiert, aber wenn es mir zu blöd wird, schreie ich zurück. Ich würde mit deiner Mutter darüber reden.

Was möchtest Du wissen?