Wieso muss das USK-Logo so riesig sein?

3 Antworten

Weil das halt die Richtlinien der USK sind - siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Unterhaltungssoftware_Selbstkontrolle#Formale_Gestaltung

Die USK-Kennzeichen haben eine Größe von 1.200 mm² (34,6 mm × 34,6 mm) auf der äußeren Verpackung und 250 mm² (15 mm × 15 mm) auf dem Datenträger selbst.
Es werden Ausnahmen für Datenträger gemacht, die in der Größe unter 2.000 mm² fallen, wie zum Beispiel den Game Cards für Nintendo 3DS und Nintendo Switch. Bei diesen wird für die Freigaben ohne Altersbeschränkung und ab sechs Jahren auf eine Kennzeichnung auf dem Datenträger generell verzichtet, während für Freigaben ab zwölf, sechzehn und achtzehn Jahren statt des formalen USK-Symbols ein kleiner Text wie „Frei ab 12 Jahre“ gedruckt wird. [6]

Manche Publisher drucken das Cover deshalb beidseitig - einmal mit und einmal ohne Logo

Wendecover sind einfach genial.

0

Wendecover gibt es halt nicht immer, dann werde ich wohl in Zukunft von entsprechenden Spielen möglichst nur die Pegi-Version holen.

0
@Kingworld

¯\_(ツ)_/¯ wenn du meinst. Ich schau mir meine DVD-Cases kaum bis gar nicht an

0
@xxxcyberxxx

Kennst du vielleicht einen guten Laden der Pegi-Versionen verkauft ?

0
@Kingworld

In Deutschland wirst du das nicht in den Läden finden, da hier die USK gilt ...

0

War Mal total klein. Würde dann größer und bekam dann auch noch ein neues Logo

Dass niemand behaupten kann, er habe es nicht gesehen.

Was möchtest Du wissen?