Wieso können Chinesen kein "R" sprechen?

5 Antworten

Wolfgang Foerster hat recht: Sie brauchen es nicht in ihrer Sprache und haben es daher nie gelernt. Meine Frau (Brasilianerin) hat auch Schwierigkeiten mit dem "R", da es im Portugiesischen entweder sehr weich oder als "H" ausgesprochen wird.

chinesen können R sprechen, das problem ist nur das sie es meistens wie amerikaner aussprechen, das heißt nicht rollen wie wir im deutschen. Es ist auch für sie leichter ein L zu benutzen wenn sie in deutsch sprechen, weil sie in ihrer sprache silbenunterteilungen haben und dort gibt es einfach kein R. Deshalb wenn chinesen deutsch lernen klingt es oft seltsam wenn sie ein 'gerolltes' R benutzen müssen.

Ich vermute, daß dies nich bei allen Chinesen so ist. Ich kenne einen, der sehr wohl gut Deutsch mit R spricht. @andreas48: hab mal in nem Russischkurs gelernt, daß die Russen nicht CHA ... sagen, sondern ein G nehmen. Also der Erich Honecker war dann Herr Gonecker. Aber ich kenne Russen, die sehr wohl H aussprechen. Und wenn sich die vielen Deutschen die "se" statt the sagen, mal anstrengen würden, bekämen sie das auch hin ...

Was möchtest Du wissen?