Wieso kann man Sophie Scholl als Prophetin bezeichnen?

8 Antworten

Hiđź‘‹

Sophie Scholl kann dahingehend als Prophetin bezeichnet werden, dass sie wusste, dass Hitler an der Macht alles verlieren wird. Schau dir dazu am besten mal den Film Sophie Sholl an, den gibt's beispielsweise auf AmazonVideo.

LG

Das ist keine logische Begründung. Und das "wusste" sie auch nicht.

1

weil sie meinte der krieg ist verloren nach den strategisch falschen vorgehen in stalingrad woduch alle an kälte gestorben, eingekesselt, von den russen masakriert oder in gefangenschaft gestorben sind.

und genau so kams ... heute zählen viele den kessel von stalingrad als den wendepunkt des kriegs

übrigens: ich hab mal eine kopie eines originalflugblatts gelesen ... die weise rose war eigentlich kein gegner der nazis, sondern haben hitler nur unterstellt, dass er von militärstrategie keine ahnung hat. also vieles las sich so, als hätten die genauso gegen die russen gekämpft, nur halt nicht so dumm in stalingrad -- sondern eher begonnen und nur moskau angegriffen.

typische Studenten-Besserwisserei halt. So richtig Helden waren das nicht.

das was hieran positiv war: die Leute hatten mehrheitlich nur falsche Informationen über das was an der Front abging und haben deswegen natürlich auch nicht gegen die Nazis revoltiert. Die Weisse Rose hat die Leute mit längst nötigen Fakten versorgt (allerdings vermengt mit Studentenansichten). Viele hätten eher dieses Studentengeschreibsel als falsch abgetan und das was die Regierung sagt ist richtig .... sie hätten also gar nicht das bewirkt, weswegen sie dann umgebracht wurden: Revolution zum Sturz von Hitler einleiten.

1

Du hast die Frage aus den Augen verloren.

Und die "typische Studenten-Besserwisserei" empfinde ich als üble Entgleisung. Ich weiß auch nicht, was "richtige Helden" sind.

0

Überhaupt nicht.

Mit welchen Argumenten sollte man das denn tun?

Gruß, earnest

Ich weis nicht, ob man Sophie Scholl als Prophetin bezeichnen kann. Sie ist bestenfalls eine Widerstandskämpferin gewesen, die mit friedlichen Mitteln wie Handzetteln protestiert hat.

Woher ich das weiĂź:eigene Erfahrung

Als Prophetin im religiösen Sinne ist sie meiner Meinung nach nicht zu bezeichnen, da sie nach meiner Kenntnis keine religiösen Eingebungen hatte.

Teils wird der Begriff "Prophet" genutzt, wenn man eine Person bezeichnen will, die zu ihrer Zeit besonders vorausschauend war, jedoch ohne übernatürlichen Firlefanz.

Was möchtest Du wissen?