Wieso ist Physik so kompliziert?

12 Antworten

Physik ist kompliziert, weil man glaubt, dass Physik kompliziert ist, und viele versuchen Formeln für jedes Verhalten zu finden und auswendig zu lernen. In jedem Bereich der Physik gibt es wenige grundlegende Beziehungen, die man kennen muss. Alles andere muss man mit Logik darauf aufbauen, also die logischen Verknüpfungen verstehen und die Beziehungen daraus ableiten, mit denen man rechnet. Zwischen Beschleunigung, Geschwindigkeit und Weg gibt es einfache Herleitungen, das an@loge bei Rotation mit Dreh- und Trägheitsmomenten, dazu Energieerhaltung und Impulserhaltung, und schon hast du die ganze Mechanik. Aus den obigen Beziehungen kannst du alles ableiten, wie Schwerpunkt, Pendelbewegung, usw. Das ist alles nur einfache Logik, und von der Logik her musst du ansetzen. Leute, die nur auswendig lernen, verstehen Physik nie.

Ist es nicht, man muss nur einen Bezug dazu haben, oder sich das Verständnis aneignen. Schwer sein kann jedes Fach.

Wer was kompliziert findet, hängt von einem selbst ab. Als ich noch in die Schule ging fand ich Physik total einfach. Oft sind die Gegensätze Sprachen und Naturwissenschaften.

Was möchtest Du wissen?