Wieso ist Harry Potter Halbblüter?

12 Antworten

Lilys Eltern sind ja Muggel und sie ist die Hexe in der Familie ohne dass sie magische Vorfahren hat = Muggelstammig.... - James Eltern sind beide Zauberer bzw seine ganze Familie, weil wie wir in dem 7 Teil erfahren, stamm er von den Peverells :) (sein Tarnumhang) = Reinblüter

Muggelstammige + Reinblüter = Halbblüter

Ist ja bei Voldemort nicht anders, sein Vater war reiner Muggel und seine Mutter eine Hexe. :)

LG

Es liegt Tatsächlich daran das Lily Muggelstämmig ist. Um Reinblütig zu sein müssen beide Eltern mindestens ein Magisches Elternteil haben, sobald Mutter oder Vater Muggelstämmig ist, sind sie kinder/ ist das Kind Halbblütig. Das heißt übriges, dass die Kinder von Ron und Hermine Halbblütig sind. Das wurde (da bin ich mir ziemlich sicher) von alten Reinblüter Familien, wie den Malfoys, den Blacks oder den Parkinsons, festgelegt und man kann wiedermal sehen, wie Rassistisch die Muggelstämmigen von manchen behandelt werden. 

g Lustig ich habe noch keine vollkommen Korrekte Antwort gefundenXD

Ja, Harry IST ein Halbblut! Ein "Reinblut" ist man dann, wenn alle vier Großeltern magisch waren. So zumindest die meisten Hexen und Zauberer[Laut wikia]. Ganz radikale verlangen einen Stammbaum, komplett OHNE nichtmagisches Blut, aber das existiert nicht. Familien wie die Blacks tilgten lediglich alles nichtmagisches aus ihrem Stammbaum. So zum Beispiel den Squib Marius. Die Malfoys gelten als Reinblüter, obwohl sie mehrere Halbblüter im Stammbaum haben...

In der frühen 30gern wurde eine Liste mit 28 Namen veröffentlicht, die als Reinblütig gelten. Die Potters stehen nicht darauf... Naja egal...

Genau genommen ist die Bezeichnung Reinblut eher eine Lebenseinstellung!

Zitat aus Pottermore->J.K.Rowling über "Reinblüter" "Da Ehen zwischen Muggeln und Zauberern schon seit vielen Jahrhunderten weit verbreitet waren, war es unwahrscheinlich, dass diese selbsternannten Reinblüter mehr Zauberervorfahren hatten, als diejenigen, die nicht reinblütig waren. Sich selbst Reinblüter zu nennen, war eher eine Erklärung des politischen und sozialen Willens. ("Ich werde niemals einen Muggel heiraten und finde Mischehen verwerflich"), als die Feststellung einer biologischen Tatsache"

[Quellen: Pottermore die offizielle Harry Potter Seite von der Autorin persönlich]

Sollte jetzt noch was Falsch sein... Einfach schreien...

Hi,

Harry ist kein Reinblut, sondern ein Halbblut. Zwar waren beide Elternteile magisch, aber seine Mutter war muggelabstämmig.

Hermine dagegen ist ein rein muggelgeboren und wird als "Schlammblut" abgewertet.

Ron ist ein echtes Reinblut - die ganze Familie ist magisch geboren.

LG

Lily potter (geeb. Evans) war eine muggelstämmige Hexe und James Potter war ein Reinblüter. Deswegen ist harry ein Halbblut. Ähhhmm.. Hermine ist muggelstämmig, ihre Eltern sind beide Muggel, also keine Magier...: ) Ja, und Ron ist Reinblut. Also:

Lily Potter =Müggelstämmig+James Potter =Reinblut=Harry Potter=Halbblut Harry Potter ist also ein HALBBLUT.

Lg kralle123

Was möchtest Du wissen?