Wieso heißt der Film "Karate Kid" nicht "Kung - Fu Kid"?

7 Antworten

Ach quatsch, Leute, schaut euch den Film doch mal gescheit an. Der Chinsese, der am Ende mit Dre Parker im Finale steht, kann richtig gut Kung-Fu. Ganz am Anfang, wo Dre sich gegen den wehren will, sagt der "böse" Chinese doch so ganz spöttig "Aha, Karate-Kid", deshalb heißt der Film so, es ist allen bewusst, dass das Kung-Fu ist.

ich hab mir das gleiche gedacht, als ich den film gesehen hab ... vorallem weil ja Dre im film noch sagt "das ist Kung Fu Mama und nicht Karate!" .... Ist wahrscheinlich nur, dass auch das "alte" Publikum den Film mit dem "alten" Karate Kid Filmen in Verbindung bringt ...

da es ein remake ist und die Handlung relativ gleich ist und die gleichen werte vermittelt werden finde ich den namen sehr passend!

In dem Film geht es gar nicht so sehr um die Kampfsportart sondern um Respekt und so... die Filme haben sehr viel gemeinsam und eine änderung des titels fände ich unangemessen!......

ich finde Karate Kid übrigens richtig toll(alle filme) und war glatt zweimal im kino!!!

In keinem der Karate-Kid-Filme habe ich bisher auch nur eine Karate-Technik gesehen. Genau wie bei den Karate-Tiger-Filmen.

Der Begriff Karate ist halt einprägsam, leicht zu merken und jeder hat schonmal von gehört. Und ausbaden dürfen es dann die Dojos, die sich dann rechtfertigen dürfen, warum sie andere Sachen machen als in den Filmen

Habe den Film mit meinen Kids mir angeschaut...ist nicht schlecht und der Titel echt verwirrend!!!!Meine Kids betreiben beide Sportarten,Karate wie auch Kung-Fu (Wing-Tsjun). ..und da gibt es jede menge Unterschiede!!!!!Der Titel ist nur für die Masse die wenig Ahnung von Kampfsportarten hat....leider...Den Film "Yip Man" Teil 1 wie auch Teil 2 war für mich interessanter...Dort gibt es nur Wing Tsjun!!!!Film ist echt empfehlenswert!!!!!

Was möchtest Du wissen?