Unterschied Kung-Fu Karate

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meines Wissens nach ist der Hauptunterschied das entsprechende Herkunftsland.

Ansonsten existieren viele Stile innerhalb der Kampfkünste (zumindest im Karate) dass man das nicht allgemein sagen kann.

Was man aber sagen kann ist, dass im Karate möglichst die drei Hauptträgheitsachsen des Körpers senkrecht zueinander bleiben sollen. -> Gleichgewicht des Körpers halten. (möglichst gute Stabilität)

In manchen Kung-Fu Stielen wird dies zugunsten von Beweglichkeit und nahezu akrobatischen Bewegungsmustern nicht getan. (wobei ich von einem anderen Kung-Fu Stil gehört habe bei denen dies nicht so ist.)

ich erkläre jetzt nicht dass es kein unterschied gibt weil ich keine lust auf die dann folgenden kommentare habe aber ich sage so viel: Kung Fu ist keine kampfsport art sondern kung fu ist alles und der der ahnung von richtigen kung fu hat weiss was ich meine.

tut mir leit fajita aber du bist ganz schön dumm!Ich mache seit 9 Jahren Shaolin Kung fu und mein Vater War Shaolin Mönch!Also rede kein Blödsin!Du kannst dir ja mal eisen auf dem kopf zerschlagen lassen und beim spagat wirst du von jemandem runtergedrückt.Guck dir mal Shaolin Kung fu bei Youtube an und dann rede!

Was möchtest Du wissen?