wieso bin ich so ein verdammter Loser?

10 Antworten

Find schon im Kindergarten an. Beim Unsinn machen schließe ich mich immer den Leuten an, ...... aber auf freundschaftlicher Ebene ergibt sich nichts, als wär ich unerreichbar und die anderen genauso wenig für mich. Bin immer still und blocke ab

Das ist deine Antwort. Wenn du so Handelst brauchst du dich nicht wundern. Mal unter uns Loosern. Ich war zwar auch nicht immer Artig aber ich war zumindest bei Lehrern beliebt, weil ich höflich war und sonst mich aus ärger rausgehalten habe. Meine Klassenlehrer haben sich echt für mich eingesetzt deshalb. Ich weiß wie schwer es ist und noch schwerer ist es wenn Depressionen dazu kommen.

Doch es bringt dir nichts in Selbstmitleid zu versinken und zu Blocken. Setze deinen Hintern in Bewegung, auch wenn es schwer ist. Du musst aus der Gedankenspierale herauskommen und Positiver Denken. Erfolge stellen sich nicht von jetzt auf gleich ein, aber wenn du dich zusammenreißen tust und dir wenn nötig Ärztliche Hilfe nimmst, werden sie kommen. Oftmals verursacht man negative Reaktionen mit seinem verhalten selber, beobachte nur mal Menschen die du neu kennen lernst und wie sie sind wenn du eine Weile mit ihnen redest oder zusammen bist.

Du sollst dich natürlich nicht so verändern das du jemand anders bist, nur so viel bis du Positive Ergebnisse erzielst.

Ich denke es könnte echt an deiner Ausstrahlung liegen. Ich weiß ja nicjt wie du so wirkst aber ja , du hast recht an den Gesichtszügen lässt sich nicht viel ändern aber an der Ausstrahlung schon . Wenn du offen bist und charismatisch, werden die Leute auch auf dich zugehen. Red dir so einen Mist nicjt ein, dass du nichts ändern kannst. Ändere was an deiner Einstellung der Welt gegenüber dann findest du auch Freunde. Gute Freunde zu finden ist übringens nicht immer leicht , jeder ist anders und es ist nicht mal ungewöhnlich dass es Phasen im leben gibt wo man keinen einzigen freund hat. Es wird schon , aber wenn du nur untätig rumsitzt und im selbstmitleid versinkst wird sich nichts ändern. Viel Glück , repel dich bisschen auf :)

Iwann findest du bestimmt mal einen Freund oder eine Freundin.😉 Vielleicht sind das nich nicht so nette Menschen die du um dich rumhast. Aber geb nicht auf, und änder schon mal garnichts an DIR! Du bist du wie du bist, und wenn du bald einen guten Freund hast, muss der dich so mögen, wie du bist..👍💕 Ich hoffe ich konntendir weiter helfen, geb die Hoffnung nicht auf, du findest was richtiges😊

Das ist der größe Unsinn aller Zeiten. Man kommt nicht auf die Welt und bleibt sein Leben lang, unveränderlich gleich. Man muss aber schon den Ars*h hochkriegen und was ändern, statt alles von sich zu weisen.

Hast du mal dran gedacht, dass dein Umfeld nicht für dich geeignet ist? Bist du mal in einen Verein eingetreten? Wie weit kommst du überhaupt mit Menschen klar und warum blockierst du? Und willst du überhaupt was ändern?

Das sind mal so alle Fragen, die mir auf Anhieb in den Sinn kommen.

Btw. wenn man mit dem Gedanken durch die Welt geht, dass man eh der letzte Lappen ist, dann strahlt man das aus -> ganz schlecht.

Jo die Sache ist die, es ist schon was dran das die Person mit den ich Umgeben bin nicht unbedingt die besten Bezugspersonen sind, jedoch habe ich keine Anderen auf dieser Welt, da meine Eltern mich schon nach der Geburt weggeben haben und ich es mir nicht aussuchen konnte. Erfahren das ich adoptiert bin hab ich erst mit 17 und da kann man eh nicht viel machen außer auszuziehen -----> es ist auch gewiss nicht einfach eine Person zu finden, wenn man selbst etwas verklempt ist. Jeder hat so seine Macken. Manche mehr, manche weniger. Ich etwas mehr und daher ist es wie gesagt nicht einfach jemand zu finden^^ Aber danke

0
@Geographie91

Dann tu was gegen deine Macken. Wenns sein muss bzw. du nicht alleine damit fertig wirst, dann geh zu nem Therapeuten.

Wichtig ist, dass man sich ändert bzw. ändern will, wenn einem etwas nicht passt. Ob es was körperliches (abnehmen, Muskeln aufbauen, whatever) ist oder was psychisches (Trauma überwinden). Die treibende Kraft dahinter musst am Ende du sein, sonst wird sich nie was ändern.

0

so wie Du hier schreibst, kann man sich gut vorstellen, dass Du da arge Probleme hast.

"Man ist so wie man auf die Welt kommt" das ist so sicherlich nicht korrekt.

Und jeder Mensch kann an sich arbeiten, auch Du ;-).

Wünsch Dir viel Erfolg beim Insichgehen :-) bzw. beim Psychotherapeuten.

Pff!! Den letzten Psychotherapeuten hab ich aufgrund meiner Unglaubwürdigkeit inseiner Therapie abserviert. Voll der Unsinn, was die bei mir probiert hat. Hypnose :DDDD Hab versucht mich drauf einzulassen und wurde nur Sauer am Ende da es keine Wirkung bei mir hat.,

0
@Geographie91

Wenn ich Dich so lese, leidest glaube ich ein wenig unter übersteigertem Selbstbewusstsein. Dann suche Dir einen neuen Probetermin beim Therapeuten. 

Das soll kein Angriff auf Deine Person sein, sondern Dir helfen im Leben besser klar zu kommen, damit Du in Zukunft mehr davon hast.

0

Was möchtest Du wissen?