Wieso belegt der SmartTV 2 IP Adressen?

Fritz Box - (WLAN, IP-Adresse, Smart TV)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für verschiedene Funktionen (Streaming (TV), Smart TV - Internetnutzung (BETTi)) werden verschiedene Verbindungen hergestellt die dan auch verschiedene IP-Adressen haben.

dies wäre der erste TV bzw. Client der über einen Netzwerkadapter gleichzeitig mehrere verschiedene IP-Adressen nutzt ;)

0
@netzy

Bei verschiedenen MAC-Adressen muß er (mindestens intern) verschiedene Netzwerkanschlüsse haben. Der Vorteil davon ist das surfen im Internet nicht das Streaming beeinflußt/verlangsamt. Das ist wichtig wenn Streams aufgezeichnet werden sollen um sie später abspielen zu können.

0

die Fritten verwenden standardmäßig die DHC-Range von x.20 bis x.200 und wenn du in einem Client eine statische IP einträgst (nicht Zuweisung über die Fritte), dann außerhalb dieser Range, also x.2 bis x.19 oder über x.200 oder du änderst einfach die DHCP-Range auf z.B: x.100 bis x.200

wo kommt denn der Hostname "BETTI" her, den müßtest du ja einem Client eingetragen haben ?

sieh dir auch das mal an: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/763_Fehlerhafte-oder-unbekannte-Eintraege-in-der-Liste-Geraete-und-Benutzer/

Was möchtest Du wissen?