Wiedereinstellen mit Status FWDL?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für dich wahrscheinlich zu spät, aber falls es jemanden interessiert: Du kannst nach meinen Infos nur 23 Monate insgesamt FWD leisten, d.h. danach nicht noch einmal als FWDLer eingestellt werden; die FWDLer machen nur einen relativ geringen Anteil an Soldaten aus und sind für die Bundeswehr eben aufgrund dieser kurzen Verpflichtungszeit nicht wirklich rentabel, da die Einsatz-und Ausbildungsmöglichkeiten ja stark begrenzt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum bewirbst du dich nicht einfach neu?? Als FWDL bekommst du doch einen Hungerlohn. Warte bis du draußen bist und werde dann je nach dem was du für einen Abschluss hast entweder Mannschafter, Feldwebel oder Offizier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymAskSo
06.09.2014, 18:17

Sprich Wiedereinsteller?

0

Frage: wer hat denn den Antrag abgelehnt? Chef oder KC?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymAskSo
03.09.2014, 21:53

TE-Fhr, somit auch Chef und somit auch Kdr.

0

Was möchtest Du wissen?