Wie wird man Söldner?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie ein user schon sagte, fremdenlegion ^

oder aber (auch wie schon gesagt)  du gehst zum militär, lässt dich gescheit ausbilden, machst entsprechende auslandseinsätze (am besten mit spezialisierung) und lässt dich rekrutieren.

Allerdings besteht auch die möglichkeit sich direkt vor ort "ausbilden zu lassen" dementsprechend "gering" ist aber das einstiegsgehalt. Es gibt nicht nur mitunter diese US firmen die best-ausgebildenste ex-soldaten  für afghanistan werben wie man immer im tv siet (lol)  zum personenschutz oder für kleinere scharmützel die quasi "im interesse der firma" regional und von der welt verborgen stattfinden.

Je "besser" du bist/wirst desto mehr verdienst du. Das gehalt kann sich täglich ändern - nach unten und oben. (..) immer jenachdem wo.

Es gibt "böse" söldner und es gibt "gute" söldner. Der "böse" verdient immer mehr. Allerdings darfst du nie vergessen das der söldner in unseren breiten immer das "monster" ist. Der mörder. Der auftragskiller.

Und je länger du das machst desto mehr probleme hast du dann "zuhause" denn je länger du das machst desto weniger kannst du erklären was du die ganze zeit gemacht hast. Du kannst nämlich nicht sagen: "ich woar a bissl söldner in afrika..."

Dein leben wird nicht mehr wie vorher sein. Deine bisherigen werte auch nicht.

Und viele zerbrechen daran. 

Viele werden auch tasächlich zu monstern.

Geh zum militär. Verpflichte dich. Lass dich ausbilden. Mach auslandseinsätze. Und wenn dir das alles gefällt und du dich nicht nachhause sehnst dann bist du eventuell geeignet. 

Kleiner tipp: EUBG (ist und klingt lächerlich aber gilt als gute referenz). Und keine famile.

Möglichkeiten gibt es sehr viele.

:-)

Die Definition von Söldner lautet: Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Sold)angeworbener, zumeist zeitlich befristet dienender und durch Vertrag gebundenerSoldat.

Anders ausgedrückt: Bewirb dich bei der Bundeswehr als Zeitsoldat. 

Agentpony 25.08.2015, 15:50

Klar hat auch der Soldat eines Nationalmilitärs einen Arbeitsvertrag, jedoch ist die Unterscheidung hier wohl eher, daß der Soldat durch seinen Diensteid/Fahneneid gebunden ist, während der Söldner ein reines Dienstleisterverhältnis hat.

1

Da es sich nicht um einen anerkannten und allgemein üblichen Ausbildungsberuf handelt ist es notwendig vorher die erforderlichen Kenntnisse zu erwerben. Ausbildung in der Armee deines Landes oder du gehst ins Fort de Nogent in Paris. Im Fort de Nogent ist die Rekrutierungsstelle der Fremdenlegion. Falls die Fremdenlegion dich annimmt wirst du dort alles lernen, um später als Söldner arbeiten zu können. Eventuell erLEBST du dieses Stadium aber nicht mehr. Aktiven Dienst zu leisten ist deutlich mehr als Black Ops 1-4 gespielt zu haben. 

Academi schreibt dazu:

"We recruit highly qualified and highly skilled personnel, including professionals from the private sector as well as former U.S. military and law enforcement. The company searches for people of the utmost caliber; accountability, integrity and professionalism – all of which are requirements for an ACADEMI hire."

Der einfachste Weg ist folglich zum Militär zu gehen, dort irgendwann auszutreten und sich bei einem Söldner-Unternehmen zu bewerben.

Viel Spaß bei solch einem Mordsvergnügen.

Google z.B. mal "Blackwater".


Was möchtest Du wissen?