Wie werde ich wieder der alte?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du eine Ahnung warum du dich so verändert hast? Vielleicht hilft es dir ganz in Ruhe mit deiner Freundin darüber zu sprechen. Frage sie ob ihr bestimmte Situationen aufgefallen sind wann du so scheiße reagierst. Oder seit wann genau. daran arbeiten kannst du nur, wenn du den Grund kennst. aber die Einsicht ist da, das ist ein großer Fortschritt. Viele sehen ja nicht mal wie sie sich verändern... Du könntest ja damit anfangen der Mutter ein Blümchen zu schenken. als kleine Geste weil du ihr nicht gratuliert hattest. (1. Frage von dir) Eine Kleinigkeit für dein mädchen wäre natürlich auch ein schöner Anfang. muss nix großes sein, auch ein Blümchen reicht bestimmt. einfach als kleine geste. Und dann versuc mit hilfe deiner Freundin daran zu arbeiten.

der sinnvollste weg dich zu ändern ist die ursache für deine veränderung zu suchen!vielleicht,ich weiß nicht wie alt du bist,stress in job oder schule familie,unzufriedenheit mit dir selbst,schlechtes gewissen wegen irgendwas...das könnte viel sein! manchmal ändert man sich aber einfach,selbst wenn s einem nicht gefällt, das ist dann auf dauer nicht mehr umzukehren,für eine gewisse,kurze zeit bestimmt aber solange du den ausschlaggebenden grund nicht findest und beseitigst wird längerfristig alles gleich bleiben!

ich glaub du solltest dir vllt erstmal gedanken darüber machen wie es zu dieser veränderung kommen konnte..

Er stalkt mich. Warum? Was dagegen tun?

Mein Ex-Freund verließ mich nach einer 1 1/2 Jährigen Beziehung. (UND WOLLTE KEINEN KONTAKT) Es dauerte lang bis ich drüber hinweg kam. Mittleweile bin ich wieder glücklich vergeben.

Mein Ex durchwühlt meine GF Fragen und andere Community Angelegenheiten. Der Grund warum dieser Account existiert. (Ersatz Account) Er schreibt mir zu jeder Frage komische Kommentare. Nicht nur das... Ich arbeite in einer Bäckerei und an meinem ersten Arbeitstag taucht er auf. Was tu ich, wenn er morgen wieder kommt? Auf dem Jahrmarkt begegnete ich ihm auch. Es sind Dinge vorgefallen, weshalb ich mich ein wenig fürchte vor Ihm. War Ihm anscheinend egal, denn er stellte sich provokativ in meine Nähe und starrte mich die ganze Zeit an. Was soll das? Er wollte keinen Kontakt ect... er soll das lassen. Würde ich ihn darauf ansprechen, würde er mich als paranoid hinstellen. Aber das bin ich nicht. Ich kenne ihn so nicht. Ich will mcih auch niht provozieren lassen, aber ich habe nur so Angst...

...zur Frage

Mag mich keiner? wieso spricht mich kein junge an?

Also... ich bin nicht gerade schön, und mein charakter ist auch nicht der tollste. ich trage eine schwarze brille habe mittellanges gelocktes haar und eigentlich den ganz normalen style ... also keine assi klamotten, kein emo oder so mega beauty oder prinzesschen... binm ein bisschen störrisch,stur mache manchmal echt scheiße und für mein alter sehe iuch älter aus und benehme mich anders. liegt es wirklich an mir, dass mcih nie ein junge anspricht? ich hatte schon lange keine beziehung mehr .. wieso? klar.. sobald es um´s flirten oder jungs ansprechen geht bin ich nichtmehr ganz so selbstbewusstnichtmehr so cool sondern bin eher schüchtern und griege kein wort raus, weil ich mich eben hässlich finde, spreche ich auch keinen an, aus angst vor einem korb! also warum spricht mich keiner an? was kann ich tun?

...zur Frage

Frage zu Liebe?x?

Hallo,

ich habe ein Mädchen kennengelernt und war mit ihr öfter schon draußen. Irgendwann kam der Moment indem ich ihr gesagt habe das ich mehr Interesse habe als nur Freundschaft.

Sie war generell nicht abgeneigt verwies aber auf eine kürzlich beendete Beziehung welche Sie noch abschließen müsse. Zusätzlich sagte sie im allgemeinen das sie sich aber nicht sicher sei und mich nicht unnötig warten lassen möchte, falls sie dann nach dieser Zeit doch nicht möchte.

So gutgläubig wie ich bin sagte ich ihr vor 2 Wochen, dass ich warten würde. Am vergangenen Sonntag waren wir in einer Bar etwas trinken, für mich war es angenehm, wie sich durch eine Freundin von ihr später rausstellte war sie auch angetan.

Da mich zwischenzeitlich einige Aussagen verwirrten stellte ich sie vorher mit ein paar Fragen zur Rede. Zum Beispiel hatte sie in diversen Gesprächen mit ihrer Freundin öfter mich erwähnt oder Komplimente ausgesprochen. Diese erreichten mich aber lediglich durch die besagte Freundin.

Wie eben erwähnt stellte ich sie zur Rede und fragte eben unter anderem auch warum sie diese Interesse durch beispielsweise die Komplimente nicht mir zeigen würde, sie erwiderte, sie könne keine Interesse dieser Art zeigen, auch im allgemeinen sind Komplimente sowie diverse andere Flirts durch mich an Sie unangenehm, dies bestätigte auf Rückfrage ihre Freundin mit den Worten: "sie war schon immer so, dass ihr solche Sachen unangenehm sind und sie damit nicht umgehen kann wenn sie welche bekommt".

Meine Frage lautet nun, wie soll man jemanden der keine Komplimente möchte und keine Flirts möchte, weil diese Person mit soetwas nicht umgehen kann, dazu bringen beziehungsweise sie dabei unterstützen, Gefühle für einen zu bekommen oder eine Entscheidung zu treffen?

Auch auf mehrmalige Nachfrage durch andere Personen sowie durch die o.g. Freundin von ihr beharrte sie weiter darauf, nicht keine Interesse zu haben, es jedoch aktuell noch nicht zu wissen.

Ich bin leicht überfordert, möchte diese Sache aber nicht beenden da die Umstände nicht eindeutig sind.

Einige von euch werden sich denken, warum ich das nicht beende da es auf den ersten Blick so scheint als hätte sie keine Interesse... Ehrlich gesagt habe ich mit dem Gedanken gespielt will jedoch nicht eine Chance verpassen wenn es dann doch etwas werden würde. Ihre Freundin meinte auch des öfteren das ich warten solle da zu viel passiert ist was fur Interesse ihrerseits spricht.

Eure Meinungen?

Vielen Dank und Grüße

...zur Frage

Ich, meine Partner und seine erwachsenen Kinder...

Hallo! Ich bin 40, mein Partner (60) hat zwei Töchter (22,24 J)Wir kennen uns seit 2 Jahren, vor ein paar Monaten ist er zu mir gezogen. Seit dem sind die Mädels ein paar mal zu Besuch gewesen. Es sind wirklich zauberhafte, liebevolle Wesen, die ihren Vater unendlich lieben (er hat sie alleine großgezogen) und ich habe keine Zweifel, dass sie auch mich sehr mögen. Ich komme aus einer kinderlosen Beziehung und bestimmt deswegen habe ich so meine Schwierigkeiten, mit folgender Situation umzugehen: Meinem Partner ist es wichtig, dass die Kinder sich wie zu Hause fühlen, was sie meiner Meinung nach auch tun. Nur: ich merke, daß ich mich zurückziehe, wenn sie bei uns sind, habe sofort das Gefühl, nur noch Pflichten haben:die Pflicht, auf meinen Computer und Privatspäre zu verzichten, zu kochen, aufzuräumen, zu waschen (auch für sie), etc... Die jüngen Frauen sind zwar hilfsbereit, aber es bleibt gerne etwas liegen, was ich später alleine räumen oder sauber machen muss. Mein Freund sagt, dass das nun Familienleben sei und ich verstehe es auch so (ich bin schliesslich auch ein Kind). Trotzdem fühle ich mich masslos überfordert. Ich fühle mich sehr schlecht, weil ich: 1. mir kleinkariert und egoistisch vorkomme, 2.überhaupt nicht weiss, was ich tun soll, um lockerer zu werden, 3. wie ich auf die "Augäpfel" meines Partner eingehen soll, ohne zu predigen. Ratlose Teresa

...zur Frage

kann man sagen man ist in ner Beziehung WEnn man mit ihr an der selben Haltestelle jeden ta g wartet (schon mit reden und so)?

ICh fahree schon ne weile mit der selben bahn wie ein mädchen das ich echt schön finde und sie ist auch ULTRA nett und so. Nun ich wollte wissen weil ich als immer mit ihr rede (aber meistens nur das es echt wieder kalt ist, oder wieder so viel los ist oder die bahnpreise wieder höher wurden etc) sie andwortet meistens mit soetwas wie "ghast recht" "schon so" "ja ist wirklich kühl" "warum sprichst du mich imemr an" etc. Wollte fragen ob man das jetzt als BEziung kennzeichnen kann, weil ich sie echt mag.

...zur Frage

Was kann man machen, um sich zu mögen?

Ich mag mich nicht, ich bin nicht witzig, viel zu ernst, langweilig, ich bin im Grunde ein alter Mann im Körper eines jungen Mannes. Andere mögen mich auch nicht, gerade wegen meiner Art. Ich will irgendwie aus mir raus, aber ich weiß nicht wie, ich weiß nichtmal wie ich stattdessen sein will. Wenn ich mich andres zu verhalten versuche als normal komme ich mir künstlich und blöd vor, abgesehen davon, dass ich nach einer Weile dann nicht mehr weiter weiß. Ich bin auch eigentlich kein ruher Typ, im Gegenteil, ich war früher sehr laut und nichts konnte mich auf den Sitz halten. Die Umstände haben das aus mir gemacht, und ich weiß überhaupt nicht mehr, wer oder was ich bin. Bevor mich andere mögen, muss ich aber erstmal selbst mit mir klar kommen. Aber wie gesagt, ich weiß nicht wie ich sein will, nur nicht so. Ich will meine Gefühle rauslassen, aber spontan kommt bei mir gar nichts mehr raus. Und wenn ich überlege, welches Gefühl ich jetzt nach außen lassen soll ist das wieder künstlich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?