Warum nie verliebt gewesen und so?

6 Antworten

Hallo!

Und bei der Frage spielt es irgendwie doch eine Rolle! Viele schwule und lesbische Jugendliche haben sehr viel später als heterosexuelle Jugendliche zum ersten mal eine Beziehung. Ist ja auch logisch... heterosexuelle Jugendliche schreiben sich in den unteren Klassen Briefchen (oder heute wahrscheinlich SMS), wer mit wem "gehen" will, meistens beraten die besten Freunde oder Freundinnen noch, wem man am besten ansprechen könnte. Und sich auch mal ne Abfuhr einfangen ist dann auch meistens irgendwie noch in Ordnung. Aber wer traut sich schon, in der 6. oder 7. Klasse schon die eigene - nicht heterosexuelle - sexuelle Orientierung vor den anderen aus der Klasse zu offenbaren? Wer traut sich schon als Junge in der Schulzeit, mit nem anderen Jungen zu flirten oder mit nem Mädchen mit nem anderen Mädchen zu flirten. Und wie lernt man überhaupt jemanden kennen, wenn man eh davon ausgehen muss, dass die meisten Menschen um einen rum heterosexuell sind.

Ich war mehrere Jahre als Betreuerin in einem schwul-lesbischen Jugendcamp und die meisten der Teilnehmenden waren so zwischen 18 und 25. Und für die meisten Jugendlichen war das das erste mal in ihrem Leben, dass sie einfach, wenn sie jemanden toll fanden, mit ihm oder ihr flirten konnten und davon ausgehen konnten, dass die Person ebenfalls schwul, lesbisch, bisexuell, pansexuell o.ä. ist.

Ich hab meine erste Freundin selbst auch mit 21 auf einem Festival-Wochenende nur für lesbische(+bisexuelle) Frauen kennengelernt - meine jetzige Freundin ebenfalls.

Daher immer noch mein Tipp: Entdecke die schwul-lesbische Szene und irgendwo wirst du auch jemanden für eine Beziehung finden. Aber such dir den Teil der Szene, der dich auch wirklich interessiert. Wenn du überhaupt kein Party-Typ bist und viel mehr Freude daran hast, dich in der Vereinsorganisation, in der Jugendgruppenleitung o.ä. zu engagieren, wirst du auch wahrscheinlich da viel eher junge Männer treffen, die irgendwie mit dir auf einer Wellenlänge sind als auf irgendwelchen Partys.

Wenn du zu weit weg wohnst, such dir was an Veranstaltungen, was über mehrere Tage geht. Im Waldschlösschen gibt es tolle Seminare, das Jugendnetzwerk Lambda bietet jedes Jahr verschiedene Freizeiten (u.a. oben genanntes Sommercamp) an. Und die größten Chancen, jemanden zu treffen, hast du, wenn du einfach hingehst um Spaß zu haben und Freundschaften zu schließen und irgendwann wird sich schon mit irgendwem mehr entwickeln als nur eine Freundschaft!

hallo

leider ist es sehr viel Zufall, wann und wie die Liebe überspringt. Meiner Erfahrung nach eher dann, wenn es einem gerade sehr gut geht. Was so eine Art spirale nach unten ist - mir gehts nicht gut, -> ich bin nicht bereit für die Liebe -> mir gehts nicht gut. Umgekehrt gilt aber auch: Ich akzeptiere meine Situation -> mir geht es besser -> Ich akzeptiere meien Situation mehr -> mir geht es gut -> ich mag mich und meine Situation -> mir geht es super ...

Wie kommt man von der einen Spirale zur anderen? Helfen kann da ein radikaler Ortswechsel, ein Erfolg (bestandene Prüfung), ein Freundeskreis (auch hetero), eine neue Aktivität (die idealerweise dazu führt, neue Schwule kennenzulernen), oder einfach nur Glück.

Und es hilft dir auf jeden Fall die guten Seiten des Single-Daseins zu entdecken. Sage dir einfach, wenn du niemanden kennenlernst, macht nix, ich bin auch als Single sehr glücklich, da habe ich Freiheiten, kann meinen Hobbies in Ruhe nachgehen, habe Zeit für die Ausbildung, muss mich mit niemandem zoffen ;-)

Deine vielen Fragen und dein Engagement zeigen mir auf jeden Fall, dass du ein sehr liebenswerter Mensch bist, der gern nachdenkt und sensibel ist, noch dazu hilfsbereit, und wenn es halt noch ein oder zwei Jahre dauert, bis jemand das Glück hat, das hinter deiner vielleicht eher stillen Fassade zu entdecken, umso glücklicher wird er - und du -dann sein :)

Dir alles gute!


 

Erstens: Ausbildung geht immer vor! Ohne Moos ist nämlich nichts los und nur von Luft und auch noch so schönster Liebe kann man nicht leben. Zweitens: Schlimmer als das falsche zu tun, ist es, gar nichts zu tun. Und drittens: bei einem Volk von 80 Mio., das zudem im Bereich der 15- bis 45-jährigen einen massiven Männerüberschuss hat (teils evolutionsbiologisch, teils durch Frau Merkel bedingt), dürfte sich für jeden Topf auch ein Deckel finden lassen. Und wenn es an der frischen Luft nicht klappt, dann auf der virtuellen Wiese der einschlägigen Foren.

Viel Erfolg!

Ist man machtlos gegen die Liebe?

Ich hab mich verliebt, aber die Beziehung wird nicht funktionieren, denke ich. Ich versuche sie zu verdrängen, zu vergessen, aber immer wieder denke ich an sie und sehne mich nach ihr. Ich will Kontrolle über meine Gefühle übernehmen wie ist das möglich? Oder ist die Liebe einfach zu stark.. ?

...zur Frage

Bin ich in einen Jungen verliebt?

Hallo hab eine kurze Frage. Ich bin m/15 und bin mir im Moment ziemlich unsicher:( Ich war vorher noch nie verliebt, aber neulich hab ich einen Jungen kennen gelernt und ich weiß nicht was es ist, aber wenn ich ihn sehe fühlt es sich gut an und bin leicht aufgeregt, aber habe kein sexuelles Bedürfnis. Außerdem ist er hetero und das ist für mich nicht schlimm, weil ich auch keine Beziehung will, ich will ihn eher kennen lernen.

Weiß jemand was das ist?

...zur Frage

Ich verliebe mich nicht und wäre sooo gerne verliebt?

Um mich herum sind so viele glückliche verliebte, die meisten sogar glückliche Pärchen. Nur ich war noch nie so wirklich verliebt, hatte noch nie einen Freund und treffe einfach niemand, in den ich mich verlieben könnte. Ich weiß dass man einfach nur abwarten soll, aber ich wäre so gern glücklich verliebt... Gibt es da irgendwelche Tipps oder Hilfen? Ich wäre auf jeden Fall sehr dankbar...😔❤

...zur Frage

Wieso sehnt man sich mit 15 "schon" nach liebe?

Ich verstehe nicht warum ich mich mit 15 jahren (weiblich) nach liebe oder jemanden an meiner Seite Sehne. Ich weiß noch nicht mal richtig was liebe ist, da ich noch nie im einer beziehung war aber trotzdem fühle ich mich so leer und traurig wenn ich glückliche Pärchen sehe. Ist das normal sich in meinem alter schon eine Beziehung zu wünschen und warum ist das schon so früh so?

...zur Frage

Gefühl Freund will Freundin ausspannen?

Ich bin schon länger in ein Mädchen verliebt, welches ich letztens einem gutem Freund vorgestellt habe. Seitdem treffen wir uns alle öfters bei ihm, haben dort Spaß und feiern dort zum Beispiel an Wochenenden.

Nun aber hat sich das Blatt gedreht. Heute habe ich durch sie erfahren dass er sich mit ihr alleine verabreden will. Was daran so komisch ist: Wir haben bis jetzt uns immer nur in der Gruppe getroffen. Immer das gleiche Schema er hat mich gefragt ob wir was bei ihm unternehmen und ich hab dann sie dazugeholt.

Jetzt kommt er aber auf die Idee sich mit ihr alleine zu treffen ohne mir irgendetwas zu sagen. Ich habe ihm schon sehr oft gesagt das ich in sie verliebt bin und mittlerweile sollte er eigentlich verstanden haben das ich versuche eine Beziehung aufzubauen.

Meiner Meinung nach hat ein Freund nicht dazwischen zu funken wenn man versucht eine Beziehung aufzubauen...

Was denkt ihr übertreibe ich mit meiner Eifersucht oder sollte ich dagegen irgendwas unternehmen? Wenn ja was?

Danke im Voraus.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Bin ich verliebt oder ist das eine Schwärmerei?

Also mein folgendes Problem ist;

ich denke ziemlich oft an ihm. wenn wir uns gelegentlich treffen dann weiss ich nicht wirklich, was ich mit ihm reden soll oder machen soll. Wenn ich ihn sehe habe ich das Bedürfnis ihn zu umarmen, aber ein Kuss? da bin ich mir unschlüssig dann eher nicht oder bin ich etwa nicht Bereit für eine Beziehung?. wenn wir uns jedoch verabschieden dann möchte ich ungern, dass er geht. danach vermiss ich ihn auch. wenn er weg ist sehne ich mich nach ihm. es klingt jetzt komisch, aber da würde ich ihn schon küssen wollen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?