Meistens hat man Vorstellungen, vom Partner, die man selbst nicht erfüllt.

Man fühlt sich nicht umsonst, vom Gegensatz angezogen.

:-)

...zur Antwort

Werbungskosten und Fahrkostenauschale, sind nur dann abzugsfähig, wenn auch Steuern bezahlt wurden, von denen sie geltend gemacht werden sollen.

...zur Antwort

Erstens, Der Arbeitgeber darf dir Kündigen , mit einhaltung der Kündigungsfrist. jedoch die Kündigung hier, ist so wie erfolgt Rechtsunwirksam. Sie hätte Dir schriftlich nach Hause "zugestellt" werden müssen. Mit der gesetzlichen Kündigungsfrist, wenn keine schriftliche Probearbeitszeit vereinbart wurde, sind es vier Wochen, ansonsten 14 Tage.

Zweitens, hier tritt bis zur gültigen Kündigung, das Gesetz der "Lohnfortzahlung im Krankheitsfall" in Kraft, dein Arbeitgeber schuldet dir für bis zu 6 Wochen Arbeitsentgelt, danach die KK für bis zu 72 Wochen.

Meldung an die KK und Meldung an die BG machen, bzw. deren TAD, diese sind verpflichtet den Sachverhalt aufzuklären.

Du kannst gegen den AG sofort eine Klage (unzulässige Kündigung) vor dem Arbeitsgericht (Standort des Firmenbetriebes,) einreichen. Dies muss innerhalb von 3 Wochen erfolgen, sonst gilt die Kündigung als Wirksam.

Mach dich hier mal schlau, hier gibts alles zu lesen, was deine Fragen beantwortet.

http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Handbuch_Annahmeverzug.html

...zur Antwort

Weil die Wirkung von Alkohol, nicht nur vom Alkoholvolumen abhängt, sondern auch von der jeweiligen Konstitution und der Medikamenteneinahme einer Person.

...zur Antwort

Wie sollen diese Aussagen denn stimmen kônnen?

Grundsätzliches wird von Horoskopexperten, Zeitschriftenredakteuren, und Skeptikern der Wissenschaft nicht berücksichtigt.

Die Astronomie (Sternbetrachtung) kennt Sternbilder. Dabei handelt es sich um der menschlichen Phantasie entsprungene Figuren. Sie entstanden dadurch, daß weit entfernte, selbstleuchtende Sonnen unserer Milchstraße (z. B. Polarstern, Sirius, Riegel oder Spica) durch Linien miteinander verbunden wurden und dann Bilder wie «Kleiner Bär», «Großer Hund», «Orion», «Jungfrau», «Schütze» oder «Krebs» ergaben. Diese Sternbilder haben keine einheitliche Größe, messen also nicht 30 Bogengrade wie die Tierkreiszeichen.

Die Astrologie (Lehre vom Stern) dagegen kennt den Tierkreis = Zodiak, und arbeitet daher mit 12 Tierkreiszeichen, vereinfacht auch Sternzeichen genannt. Beim Tierkreis handelt es sich um einen 16° breiten Gürtel entlang der scheinbaren Bahn der Sonne am Himmelsgewölbe (= Ekliptik).

Entlang dieser Bahn wandern – wiederum aus irdischer Sicht – nicht nur die Sonne, sondern auch alle Planeten (Wandelsterne) unseres Sonnensystems, einschließlich unseres Mondes. Der Tierkreis ist in 12 Streckenabschnitte zu jeweils 30° unterteilt, woraus sich die einzelnen Tierkreiszeichen (Widder bis Fische) ergeben.

Jedoch ist die Lage der astronomischen Sternbilder heute nicht mehr mit jener der Sternzeichen deckungsgleich, als diese entwickelt wurden, die Sternbilder haben sich wegen des langsamen Vorrücken des Fixsternhimmels seit etwa 2200 Jahren um fast 30° verschoben. Demnach steht das Sternzeichen Widder jetzt nicht mehr vor dem Sternbild Widder, sondern vor dem Sternbild Fische, das Sternzeichen Fische vor dem Sternbild Wassermann, das Sternzeichen Wassermann vor dem Sternbild Steinbock usw.

Ein scheinbarer Widder 21.03 -20.04 ist, wenn er zwischen dem 21.03 und dem 04.04 geboren ist, kein unwiderstehlicher Macher, er ist immer noch ein sensibler Fisch, der sich aufgrund der Cold Reading Anwendung und des hieraus resultierenden Forrer Effekt (Barnum Prinzip) als unwiderstelicher Macker präsentiert (versteht).

Da es sich bei Sternbilder und Sternzeichen nur um Metaphorische Konstrukte für Koordinationspunkte (Sternbilder) und Zeitabschnitte (Sternzeichen) handelt, spielt es eine wesentliche Rolle, das man hier vom ersten Zeitpunkt (richtigen Ausgangspunkt), der astronomischen Zuordnung ) ausgeht und nicht von einem nachträglich konstruiertem Kalender, um die richtige Zuordnung zu bekommen.

Alle zur Zeit geläufigen Kalender Zuordnungen, der Sternzeichen, sind falsch.

Defakto können auch die Aussagen nicht stimmen.

...zur Antwort

Gar nicht, jeder Katzenbesitzer wird Dir den Unsinn, mit deinen "mehreren ziemlich parallel" verlaufenden Kratzer nicht abnehmen.

Ich habe selber eine, und das ist nicht gerade ein Vorbild eines Schmusetiger, der Ist eher von der SM Fraktion.

Du hast nen guten Arzt, das sollte man honorieren, wenn Du es nicht kannst such Dir einen, der keinen Wert auf optimale Patientenbetreuung legt.

...zur Antwort

Schön wärs, nein Gehalt gibt es "vorläufig" nur bis zum Ende der ausgesprochenen Kündigungsfrist. Das ArbG entscheidet dann evtl, ob und bis wann das Arbeitsverhältnis gültig ist/war, und erst dann entscheidet sich, ob noch Gehalt vom Arbeitgeber zu zahlen ist.

Du solltest dich bei deiner zuständigen AfA als Arbeitssuchen/Arbeitslos melden und dort dann angeben das eine Klage anhängig ist und ein Urteil noch aussteht.

...zur Antwort

Jeep, denn das was Du da beschreibst sind Wassermänner (ich bin selber einer, ich muss am besten Wissen wie ich bin), die aufgrund von einer fehlerhaften Ausgangsgrundlage dem Fisch zugeordnet werden.

Der Wassermann geht vom 04.02. - 04.03 und nicht "nur" bis zum 19.Februar.

Zusätzlich wird bei äusseren Reaktion (unbewusstes Verhalten) der Aszendent sichtbar, du hast es also an einem Tag schon mal mit 12 unterschiedlichen Reaktionen, bei einer Persönlichkeit zu tun.

Astrologie ist mehr, wie ein paar Philologisch schön formulierte Schicksaldeutungen, in Horoskopen oder Boulevardzeitungen.

...zur Antwort

Sicher kannst Du einen neuen Strafantrag stellen, wegen eines neuen Tatbestandes, allerdings wird die Staatsanwaltschaft sich das ganze dann genauer ansehen, bevor Sie hier eigenständig ermittelt.

...zur Antwort

Jede, die keinen Anspruch an deine Freiheitsambitionen stellt. Am besten harmonierst Du mit Personen die unter dem Sternbild "und damit unter der Persönlichkeit der Waage" (04.10 - 04.11) und Wassermann (04.02 - 04.03) geboren sind. Noch besser, wird es wenn die Aszendenten (Charakter) Stundenzeichen miteinander kompatibel sind.

Ob und wie die Gestirnskonstellationen dabei stehen, spielt keine Rolle, auch nicht wo Du geboren bist, das ist esoterisch formulierte Philologie für Schicksalsdeutungen, aber nicht für Beziehungen.

Soory, aber die von "Kimy2" erwähnten Partnerkonstellationen von Astroschmid, sind leider nicht zu gebrauchen, da Astroschmid den veränderten Gregorianichen Kalender der auf dem willkürlichen Julianischen Kalender fusst, verwendet.

Wenn Du wirklich eine vernünftige Aussage zu Beziehungskonstellationen haben möchtest, kannst Du nicht nach einer 2000 jahre alten und falschen Grundlage gehen, wenn der Ursprung der Berechnungen, seit 5000 Jahren auf der Grundlage des Astronomischen Kalender beruht.

Das ist ungefähr so als ob man sich wundert das der Mai Aprilwetter hat, obwohl Aprilwetter korrekterweise heutzutage eigentlich im Mai sein müsste.

...zur Antwort