Wie weit kann ein heliumgefüllter Luftballon fliegen?

6 Antworten

also wie hoch so ein ding fliegen kann weis ich leider nicht...........aber wenn ein luftballon wieder sinkt heist das das er das helium verliert.........das heist wenn du einen luftballon hast der nicht kaput geht würde er bis zu maximal höhe steigen (die ich wie gesagt nicht kenn) und dort für immer bleiben also auf der höhe der wind wird den warscheinlich noch bewegen......

also ein Luftballon steigt erstmal hoch, weil das Helium eine geringere Dichte aufweist als die Atmosphäre. Mit steigender Höhe sinkt aber ebenso der Luftdruck undd somit die Dichte der Atmospäre. Der ballon wird größer. In einer bestimmten Höhe ist der Luftdruck außen so gering, dass der Ballon nicht mehr steigt, es stellt sich sogesehen ein Gleichgewicht ein. Sovielö dazu, wie lange ein Luftballon fliegt kann man so genau nicht sagen. Das der fliegt solange umher, solange noch genug Helium drin ist um die Masse des Ballons zu kompensieren. Wenn der Ballon 100% dicht wäre, und er auch nicht durch Witterungseinflüsse "beschädigt" wird, würde er also ewig fliegen.

Aber Helium ist ganz garstiges Gas! Es diffundiert sehr leicht durch die Ballonwände hindurch (Vakuumtechniker können ein Lied drüb er singen ^^). Also selbst wenn der Knoten des Ballons so gut geknotet ist, dass nichts entweichen kann, verliert der Ballon nach und nach an Helium... Er wird also früher oder später "runterfallen".

Aber so ein Ballon kann schon mehrere hundert km weit fliegen...

Da ich selber aus der Chemiebranche komme, kenne ich mich über Helium und dessen Eigenschaften schon gut aus. Noch höher würder der Ballon sicher mit Wasserstoff anstatt Helium steigen, da dieser noch etwa 4mal leichter als Helium ist. Hat aber zwei entscheidende Nachteile: Ist hochentzündlich und diffundiert aufgrund der kleineren Molekülgröße noch leichter durch den Ballon als Helium. Interessieren würde mich aber, in welcher Höhe so ein durchschnittlich gefüllter Heliumballon sein Maximum erreicht. Und wie weit er fliegt, hängt vorwiegend wohl auch davon ab, wie stark der Wind ist (mal ganz banal ausgedrückt).

0

Abflug 06.10.2018 vom Kaiserstuhl (Freiburg im Breisgau 20 km) Landung lt.

Postkarte Eing. 12.01.2019 in Bloomfield (Michigan)

bei guten bedingungen und wenn die thermik mitspielt kann er schon sehr weit fliegen..... also 100km auf jedenfall und weiter... kann aber auch weniger sein... je nach wetterlage

maximal 3tm hoch, und bei guten wind bis zu 8tk Weltrekord, 1987 von BRD nach indien

Was möchtest Du wissen?