Wie weit ist meine Cousine und mein Cousin mit mir verwandt?

7 Antworten

klingt alles normal

das ihr die selben Großeltern habt ist normal.

Offenbar gab es da zwei Geschwisterpaare (jeweile 1 Mann und 1 Frau) die den jeweils anderen geheiratet haben. Sozusagen über Kreuz.

Familie A (Amännlich, Aweiblich) - Familie B (Bmännlich, Bweiblich). Amännlich hat Bweiblich geheiratet, Bmännlich hat Aweiblich geheiratet). Ist nicht mal so ungewöhnlich und es ist auch nicht falsch oder verboten.

Hast doch schon aufgelöst ? Ihr habt gemeinsame Großeltern, weil ein Elternteil Bruder/Schwester eines Elternteils des Cousins ist.

Naja... also ich hab einen Onkel. Das heißt mein Opa hat ihn mit der Schwester mit meine Oma gezeugt. Wir nennen ihn dreiviertel-Onkel. Nach dieser rechnung wären deine Verwandten ganze-Geschwister, aber so haut das ja nicht hin..^^ Also eher Cousin/e+Geschwister = Couschwister

*Edit, habs falsch verstanden. Es sind immer noch nur Cousin/es.. halt nur doppelt, ändert aber nichts an der Bezeichnung.

Ich verstehe, was du meinst. Der Bruder deiner Mutter und die Schwester deines Vaters haben geheiratet und Kinder bekommen.

Tatsächlich bist du damit näher mit ihnen verwandt als mit "normalen" Cousins. Meine Rechnung ergab einen Verwandschaftsgrad bzw. eine DNA-Ähnlichkeit von statistisch 25% - 100% hast du mit dir selbst bzw. mit einem eineiigen Zwilling, 50% (statistisch) mit deinen Geschwistern. 25% entspricht normalerweise dem Verwandschaftsgrad von Onkel/Tante mit Nichte/Neffe.

Was möchtest Du wissen?