wie weiß ich was meine ente ist

4 Antworten

Erpel sind auch nicht ganz so wild fliegen zu können. Die Enten hingegen sind gute Flieger. Die Erpel versuchen es zwar, aber kommen nicht hoch. Auch am Gewicht kann man gerade bei Warzenenten gut unterscheiden, die Ente ist schlank, die Erpel sind ein wenig dicker. Warzenenten sind auch ganz einfach zu halten. Sie sind sehr robust. Sie können auch im Winter draußen, bei Schnee und Eis gut zurecht kommen. Wenn ich das Eis geschlagen und aus den Wasserbehälter geschmissen habe, haben die Enten das Eis gegessen. Aber alle 4 sind noch putzmunter und gesund. Gesundheit sieht man an den Augen (Tränen oder Verklebung = Krank)

Bei warzenenten erkennt man es relativ  einfach und eindeutig. Die erpel entwickeln die namensgebende warze im GesichtsBereich früher achte auf einen "höcker" hinter dem schnabelansatz des weiteren haben enten viel dünnere Beine als erpel. Wie eben schon erwähnt wurde versuchen enten auch zu fliegen bzw. Heben leicht Ab oder rennen flatternd durch die Wiese und versuchen abzuheben ;D

"Die Jungtiere kann man ab einem Alter von ca. 6 Wochen schon gut am Geschlecht erkennen, weil die Erpel dieser Rasse fast doppelt so groß werden wie die Enten." http://s336662925.website-start.de/tiere/geflügel-1/enten-gänse/

Der Satz ist zwar grammatikalisch arg daneben, trifft aber den Kern. Stimme und Erpellocke fehlen bei der Warzenente gänzlich und können daher nicht als Geschlechtsbestimmung herangezogen werden.

Was möchtest Du wissen?