Wie Wedel ich richtig - Technik?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Alf,

Es ist natürlich von weitem schlecht zu beurteilen, was schief bei Dir schief geht. Ich habe in meiner Zeit als Skilehrer bei vielen Schülern festgestellt, dass sie bei zunehmender Steilheit des Hanges ihr Körpergewicht zu weit nach hinten verlagern und dadurch unkontrollierter und schneller werden, da sich die Ski so schlechter beherrschen lassen. Achte darauf, immer schön vorne zu bleiben und den Oberkörper nicht mitzudrehen. Schön aus der Hüfte heraus wedeln, Oberkörper und Schultern möglichst wenig mitbewegen. Um vorne zu bleiben, ist es hilfreich die Zehen stark nach unten drücken. Der Stockeinsatz ist im Prinzip nebensächlich, da er eher zum Balance- und Takthalten dient, nicht aber zur Reduktion der Geschwindigkeit. Wenn es Dir dennoch wichtig ist, die Stöcke richtig einzusetzen, empfehle ich eine Privatstunde oder einen Fortgeschrittenenkurs, das ist von Ferne schwer zu erklären, da ich ja nicht sehen kann, was eigentlich nicht oder minder gut funktioniert. Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen :-)

Sehr... Stockeinsatz ist mir im Prinzip auch egal, sieht halt nur eleganter aus^^

0

Um die Geschwindigkeit zu kontrollieren, brauchst Du Druck auf der Kante. Und das bedeutet wiederum - wie schon von EddiStinkvieh geschrieben - dass Du keine Rücklage haben darfst.

Übung macht den Meister. Versuche es am Anfang mit etwas größeren Radien in flacherem Gelände. Wenn Du sowohl Geschwindigkeit als auch Kurvenradius im Griff hast, kannst Du Dich in steilerem Gelände an engeren Radien versuchen.

Da kann man keinen generellen Tipp geben. Du meinst wahrscheinlich einen Kurzschwung. Ich würde Dir ein paar Privatstunden vorschlagen. Dort kannst Du ganz gezielt an Deinen Problemen arbeiten und der Lehrer vermittelt Dir die richtige Technik.

Du kannst den Sommer in den Skihallen nutzen. Dort ist es jetzt leerer, Du kannst Dich abkühlen und im Winter bist Du vielleicht schon mit dem Kurzschwung auf der schwarzen Pist unterwegs:-)

mehr Kraft in die Kurven legen und möglichst "kurvig" fahren. Je schärfer Du die Kurven nimmst, umso mehr bremst Du dadurch ab. Ansonsten: Übung macht den Meister! Brettern bringt gar nichts, dann übe lieber noch auf den roten Pisten, sonst hat der Schutzengel es bald satt!

Mach doch vielleicht mal ein Video von dir, wie du Ski fährst. Dann können wir dir vielleicht besser helfen :)

Was möchtest Du wissen?