Wie war eure Schulzeit?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Bin noch immer in der Schule, es geht mir so 32%
Sie war sehr schön, weil... 27%
Sie war sehr schlecht 15%
Sie war geht so 12%
Sie war okay, weil... 10%
Sie war schön, weil... 5%

25 Antworten

Sie war sehr schön, weil...

wir hatten noch Spaß am Lernen. Man sorgte für Kollektivität, also viele außerschulische Veranstaltungen, Zusammenhalt und gegenüber lernschwachen Klassenkameraden. Die Lehrer machten sich noch die Mühe und kamen persönlich zum Elterngespräch nach Hause - egal ob leistungsstark oder leistungsschwach. Es war fast wie eine kleine Familie. In der Regel blieben die Klassekameraden von der 1 bis zur 10 in einer Klasse. Meist kannte man sich noch aus dem Kindergarten und die leistungsstarken Schüler blieben meist auch in der 11 + 12 Klasse zusammen. Da kennt man sich mal richtig gut, weshalb jedes Klassentreffen zu den schönsten Festen gehört.

Bin noch immer in der Schule, es geht mir so

Naja. Also im 6. wars schöner(mehr Freunde). Jetzt würde ich mich als ,,beliebt" einstufen,da ich bei den Klassensprecherwahlen 2. geworden bin, richtige Freunde habe ich aber noch nicht. Aber ich glaube es braucht nur noch ein bischen mehr Zeit, genauso wie is in der Orientierungstufe war. Momentan bin ich im 7. Schuljahr auf einem Gymnasium.

Und du?

Ich wünsche dir einen schönen Abend!

Ich wünsche dir alles Gute! Ja, Schule geht so!

Mfg

2
Sie war sehr schlecht

Ich habe mich durchgängig gelangweilt, war nervös und gereizt. Am schlimmsten war es in der 7. Klasse, wo ich wegen meiner Panikattacken gemobbt wurde. Danach habe ich die Schule gewechselt und alles war gut, hab dann auch viele Freunde gefunden. Aber insgesamt war die Schulzeit sehr schwierig, ich war halt in der Pubertät, in keiner guten psychischen Verfassung und war immer froh wenn wieder ein Schultag rum war. Ich war auch damals sehr hart zu mir selbst und hatte eher weniger Selbstbewusstsein.

Ich war trotzdem eine gute und fleißige Schülerin und habe mich immer schon für Literatur und Sprachen (ich spreche 5 Sprachen fließend) interessiert. Mittlerweile studiere ich und arbeite nebenbei. Das Studium gefällt mir gut und ich mag Uni viel lieber als Schule. Ist ein anderer Rhythmus, man hat mehr Verantwortung und mehr Freiheit und lernt (in der Regel) größtenteils Dinge die einen interessieren und im Leben/ Beruf später irgendwie weiterbringen.

Tut mir leid, dass du nicht so eine schöne Schulzeit hattest! Schön, dass es dir jetzt besser geht! Ich wünsche dir viel Glück beim Studio!

1
Bin noch immer in der Schule, es geht mir so

bin immer noch in der Schule und habe noch 3 gute Jahre bis zum Abitur. Bis zur 8 Klasse war meine Schulzeit anders als jetzt, denn ich war im Ausland und jetzt hat sich theoretisch gesehen etwas verändert, aber ist immer noch so gut wie vor paar Jahren. Die Schulzeit bis jetzt war für mich eine sehr schöne Zeit und ich hoffe es wird auch so in den nächsten 3 Jahren sein.

Dann wünsche Ich dir viel Glück und das beste! :)

1
Sie war sehr schön, weil...

wir waren un den letzten Jahren eine tolle Klassengemeinschaft und unser Klassenlehrer als auch durchgehend die anderen Lehrerinnen und Lehrer waren in Ordnung. Wir haben viel gelernt, davon profitiere ich auch jetzt in der Ausbildung.

Die Klassenfahrten waren super. Ich habe auch heute noch viel Kontakt zu MitschülerInnen.

Das ist echt schön, sodass zu hören! Freut mich sehr! 😊

1

Was möchtest Du wissen?