Wie Visual Basic Programm komplett schliessen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Typischerweise (sofern nichts geändert wurde) wird die Anwendung beendet, wenn die Startform geschlossen wird.

Es kann sein, dass das Startformular versteckt wurde (Hide) und somit nicht geschlossen werden kann. Dadurch bleibt die Anwendung aktiv.

Du könntest zum Test einfach mal schauen, was dir "My.Application.OpenForms" so ausgibt, wenn dein Fenster geschlossen wird. Damit lässt du dir alle geöffneten Fenster anzeigen.

Oder einen button mit Me.Close()

Und dann halt noch alle anderen fenster z.b

Startfenster.close()

Lol.Close()

...

.......

0

Hast Du vllt. eine MDI-Anwendung erstellt?

Oder hast Du ein Cancel-Ereignis ausgelöst?

Ohne den Quellcode wird es schwer, eine genaue Aussage zu treffen.

Ich weiß, ich bin reichlich spät, aber die Frage wurde mir so vorgeschlagen.

Mit

Me.Close()

Es könnte aber sein, dass noch weitere Threads laufen. Ich weiß ja nicht, was du geschrieben hast. Nebenher können SerialPort-Threads laufen, oder der Thread, der noch Bilder kopiert, etc etc. Wenn du jetzt die Anwendung schließt, werden alle Kontrollelemente (Textboxen, Labels, Buttons) zerstört und wenn die Threads noch darauf zugreifen wollen, knallt es! Daher prüfe, was da alles läuft. Wenn du im Ausgabefenster siehst, wie dort steht "Der Thread 0x... hat mit ... geendet", hast du mehrere.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung
 - (Computer, Technik, Programmieren)

Klingt nach Threading...

Was möchtest Du wissen?