Wie viele Stunden pro Tag zocken ist normal?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also ich hab in deinem Alter zocken dürfen wann ich wollte, manchmal warens 3-4 stunden manchmal auch weniger als eine. Deine Eltern machen das weil sie meinen es wäre Pädagogisch Sinnvoll oder so und weil sie´s irgendwo gehört oder gelesen haben. Dabei muss man aber halt auch beachten dass die ganze Pädagogik auf Statistiken basiert, sprich so und so viel % der Kinder sind schlechter in der Schule wenn sie viel am PC sind, aber es sind halt höchstens 90% das heißt dass es nicht bei ALLEN Kindern so ist.

Ich habe hier mal einen Auszug aus einem Artikel der sich mit Kindererziehung beschäftigt:

Jugendliche verbringen durchaus bis zu 90 Minuten vor dem Rechner. Das ist auch in Ordnung, solange das soziale Leben der Jugendlichen nicht durch den Computer versiegt, weiterhin ausreichend Bewegung, Sport und frische Luft auf dem Tagesprogramm des Teenagers steht. In diesem Alter kann auch ein Wochenlimit an Bildschirmzeit mit dem Jugendlichen vereinbart werden. Das beinhaltet sowohl die Zeit am Rechner als auch vor dem Fernseher. Wie sich der Teenager dann das Pensum einteilt, bleibt seiner eigenen Verantwortung überlassen.

Ich selber weiß, wie schnell so zwei Stunden herumgehen können. Aber leider ist es nun einmal so, dass es nicht nur um gute Schulnoten geht. Und überhaupt.. was deine Eltern sagen ist nun einmal Gesetz, egal wie schwachsinnig du das findest.

Unternehme am Abend einfach lange was mit Freunden, und gammel dann von 9-10 vorm Rechner rum. Oder halt einfach mal gar nicht... soziale Kontakte darf man nicht außer Acht lassen


Quelle: http://www.familie-und-tipps.de/Kinder/Erziehung/Computer-Kinder.html

3 Stunden sind normal, ja - aber die Frage ist, ob du das nötig hast. Ich denke Schule und Freizeit stehen leicht in Verbindung, allerdings wäre es trivial, aus guten Schulnoten eine erhöhte Spielzeit abzuleiten. Weil beides mehr Zeit in Anspruch nimmt und die fehlt definitiv an anderen wichtigieren Stellen deines Lebens, wie Freunde, Familie, Sport etc..

Achja verrückter Fakt nebenbei, ein US-Teenager im Alter von 13-17 Jahren hat 2010 pro Monat 4000 SMS empfangen, das bedeutet alle 10min eine - die Welt ist schon ziemlich abhängig geworden - aber eben nicht süchtig, ein klarer Unterschied... http://de.statista.com/statistik/daten/studie/188919/umfrage/durchschnittliche-anzahl-versendeter-sms-im-monat-pro-jugendlicher-in-den-usa/

ICh habe früher auch gezoggt. Und da sind eben mal 5 Std. drauf gegangen. Und meine Noten waren auch nie schlecht. Also musste sich auch keiner beschweren. Und nun zocke ich kaum noch, weil ich keine Zeit mehr habe. Das lässt meistens mit dem alter nach. Vondaher... ich will meine Zockerzeit nicht missen. Die war echt cool. Ich war auch immer gegen meine Eltern. Und habe trotzdem gezoggt.

Du bist sicher kein Baby mehr, aber die Zeit der zockerei solltest du mit deinen Kumpels (oder allein) in Sport investieren! Ich denke 7 Std. in der Woche sind völlig ok zum zocken! Nur (und ich zocke selbst! Bin 40 Jahre alt) haben viele Spiele ein Suchtpotential, ohne das du es merkst. Es wird immer mehr werden und irgendwann sitzt du fett und einsam zu Hause!

bashpointer 14.09.2012, 10:40
  1. Ich Zocke eines der grössten Suchtspiele das bekannt ist World of Warcraft
  2. Sozal hängt bei mir über ich lass meinen PC aus wenn freunde was unternehmen wollen und frage selber ob sie was machen wollen.
  3. Ich werde nicht Fett weil ich gesund esse bewegung habe, und mit nem kumpel wie idioten herummrenne xD
0

Tägliches spielen ist nicht normal. Unternimm doch besser etwas mit Freunden. Maximal 3 mal pro Woche 3-4 Stunden spielen.

bashpointer 14.09.2012, 10:54

Nur so Meine Freunde wohnen 1h von mir entfernt im näheren Umfeld bin ich nie mit den Leuten meines Alters klar gekommen(wurde schule oftmals gemobbt usw) und die freunde die ich jetzt habe Zocken nicht also daher, aber das ist zu weit da ich 2h Fahrweg habe

0

Naja so richtig kann man "normal und unnormal" hier gar nicht richtig werten.

Wenn du gut in der Schule bist, wieso solltest du dann nicht länger zocken dürfen ?

Da sind 3 Stunden normal. Unnormal ist bei mir nur, wenn man alles vernachlässigt und mehr als 6 Stunden durchgehend zockt.

Wenn ich die ganze Woche Arbeiten war sitzte ich auch Freitags bis tief in die Nacht vorm' pc.. ist ja auch ok ... ;)

Ich würde das davon abhängig machen .. wenn du genug zeit hast für andere Dinge und gut in der schule bist kannst du auch mal länger zocken.

EishiroSugata 14.09.2012, 10:49

6h pff... lass das mit den 6h mal gut sein, der rest stimmt

0
LuckyTiimes 14.09.2012, 10:54
@EishiroSugata

was meinst du jetzt mit 6 Stunden ? Dass das nicht lange ist oder schon zu lang ? ^^

0
morph113 14.09.2012, 12:22
@LuckyTiimes

Darüber scheiden sich die Geister. Ich denke es ist nicht zu lang, aber das bleibt jedem selbst überlassen und wenn man sonst mit allem klarkommt, dann passt es doch.

0

Für dein Alter und deine Generation ist das wohl normal, leider! Die Folgeschäden merkst du erst später. Ich bin in deinem Alter 3 Stunden täglich mit meinen Kumpels Fußball spielen gewesen. Da meinten meine Eltern auch, das sei zu viel. Du hast ja selber schon dir die Beantwortung gegeben, indem du diese Frage hier stellst und offensichtlich von Selbstzweifeln geplagt bist.

Also ich sitze praktisch mein gesamtes Leben lang vorm PC, Beruflich und Privat, in der Arbeit arbeite ich 8h am Tag am PC und daheim sitz ich dann noch mal 4-8h vorm PC und zocke und unterhalte mich dabei mit Freunden, also für mich ist es das normalste der Welt vorm PC zuhocken ^^

Also ich hab in deinem Alter zocken dürfen wann ich wollte, manchmal warens 3-4 stunden manchmal auch weniger als eine. Deine Eltern machen das weil sie meinen es wäre Pädagogisch Sinnvoll oder so und weil sie´s irgendwo gehört oder gelesen haben. Dabei muss man aber halt auch beachten dass die ganze Pädagogik auf Statistiken basiert, sprich so und so viel % der Kinder sind schlechter in der Schule wenn sie viel am PC sind, aber es sind halt höchstens 90% das heißt dass es nicht bei ALLEN Kindern so ist.

Also wo ich 16 war kam glaub ich baldurs gate 2 age of Empires2 raus und diablo2 da waren 8 std schon normal zumindest in meinem freundeskreis aber wir haben das oft auf Lans gemacht manchmal tagelang in den ferien und nach der schule

Also ich zocke so normalerweise 8h+ am Tag. Bin auch im Alter von 16 Jahren^^ In den Ferien sind es meisten eher so 14h+ wenn ich nicht mit Freunden verabredet bin oder sonst was vor habe^-^... Immoment zocke ich am meisten OSU! :D Kanns mich ja adden wenn du grad Langeweile oder so hast xD Acc: https://osu.ppy.sh/u/4532954

Wenn ich Wochenende/Urlaub habe mindestens 5 Stunden auch nachts is mal drinnen. Je nachdem ob ich n neues game habe. Beim suchten gibt es nur ein zu wenig 😉sag nur skyrim 600 Stunden. Werden mehr








Was möchtest Du wissen?