Wie viele Stunden pro Tag zocken ist normal?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab in deinem Alter zocken dürfen wann ich wollte, manchmal warens 3-4 stunden manchmal auch weniger als eine. Deine Eltern machen das weil sie meinen es wäre Pädagogisch Sinnvoll oder so und weil sie´s irgendwo gehört oder gelesen haben. Dabei muss man aber halt auch beachten dass die ganze Pädagogik auf Statistiken basiert, sprich so und so viel % der Kinder sind schlechter in der Schule wenn sie viel am PC sind, aber es sind halt höchstens 90% das heißt dass es nicht bei ALLEN Kindern so ist.

Du bist sicher kein Baby mehr, aber die Zeit der zockerei solltest du mit deinen Kumpels (oder allein) in Sport investieren! Ich denke 7 Std. in der Woche sind völlig ok zum zocken! Nur (und ich zocke selbst! Bin 40 Jahre alt) haben viele Spiele ein Suchtpotential, ohne das du es merkst. Es wird immer mehr werden und irgendwann sitzt du fett und einsam zu Hause!

  1. Ich Zocke eines der grössten Suchtspiele das bekannt ist World of Warcraft
  2. Sozal hängt bei mir über ich lass meinen PC aus wenn freunde was unternehmen wollen und frage selber ob sie was machen wollen.
  3. Ich werde nicht Fett weil ich gesund esse bewegung habe, und mit nem kumpel wie idioten herummrenne xD
0

ICh habe früher auch gezoggt. Und da sind eben mal 5 Std. drauf gegangen. Und meine Noten waren auch nie schlecht. Also musste sich auch keiner beschweren. Und nun zocke ich kaum noch, weil ich keine Zeit mehr habe. Das lässt meistens mit dem alter nach. Vondaher... ich will meine Zockerzeit nicht missen. Die war echt cool. Ich war auch immer gegen meine Eltern. Und habe trotzdem gezoggt.

Plötzlich 12 Stunden Schlafbedürfnis - normal?

Seit ein paar Wochen werde ich schon um ca. 19.00 Uhr hundemüde und schlafe dann problemlos bis 7.00 Uhr durch. Vorher waren es nur 7-8 Stunden pro Nacht. Sollte ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Ist 2-3 Stunden am Tag zocken viel?

Also ich bin jeden Tag außer im Wochenende und den Ferien von 8 bis 14 Uhr in der Schule und dann gehe ich eigentlich jeden Tag oder jeden 2ten Tag von 14 bis 19 Uhr in die Stadt und dann wenn ich zuhause bin zocke ich von 19 bis 20:30 und helfe dann meinem Vater unten bei seinem Dönerladen von 21 bis 23 Uhr und dann gehe ich schlafen

...zur Frage

Fitness betreiben und zocken gleichzeitig?

Hallo, unzwar zocke ich sehr gerne am PC, und wollte eigentlich jetzt bisschen was für den Körper machen, und die Ernährung, es ist klar das dafür viel Zeit vergeht, aber schafft man beides gleichzeitig, weil ich denke wenn ich am Tag mit 1h Training, 3-4h kochen und essen beschäftigt bin und dann bis 13 Uhr schule habe bleibt mir ja wenig Zeit fürs zocken? Und wenn ich dann mal zocke was nicht unter einer Stunde ist (dota, lol), hab ich Angst das ich dadurch faul werde und mir dann sag, ne ich zock lieber als jetzt ins Fitness zu gehen oder was zu essen mache

WWas haltet ihr davon?

...zur Frage

Fehler im Arbeitsvertrag über Arbeitszeit pro Tag?

Hallo,

in meinem Arbeitsvertrag steht

"Arbeitszeiten: ab 7.00 Uhr, Mo - Do 7 Stunden pro Tag, Fr 7 Stunden pro Tag, 40h pro Woche"

Meinen die damit 7h + 1h Pause = 40h pro Woche? Bekomme ich jetzt 40h pro Woche ausbezahlt?

...zur Frage

38,5 STUNDEN PRO WOCHE IST DAS NORMAL

Hallo, ich mache ab dem 01.08.2013 eine Ausbildung zur Zahnmedizinische Fachangestellten. Ich bin 16 Jahe alt. Und die frage ist : ob es normal ist das ich während der Aubsildung 38,5 Stunden PRO WOCHE arbeite ? Ich werde jeden Freitag die Berufsschule besuchen und alle 2 Wochen Dienstags.

Wenn das nicht normal ist , was kann man dagegen machen?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Hilfe wenn der Chef sich nicht an das Gesetz hält?

Hallo erst mal :)

Zu meiner Frage, ich bin 20 Jahre alt und nun fast im 2 Lehrjahr. Mein Chef meinte im Januar zu mir das er meine Überstunden nicht mehr ausbezahlen will und ich sie doch mit Freizeit ausgleichen soll. So weit so gut hab ich mir gedacht da ich in meinen Beruf zu Frachkraft für Möbel, Küchen und Umzugsservice eh so viele überstunden machen muss mir das da ganz gelegen kommt ab und zu mal frei zu haben. Leider ist es mittlerweile so das meine überstunden sich häufen und mein Chef sie immer wieder mit in den nächsten Monant nimmt. Ich habe in meinen Ausbildungs vertrag eine 40Stunden Woche von ja 8 Stunden pro Tag drinnen stehen doch ich schaffe täglich zwischen 9 und 16 Stunden je nach dem was ansteht. Bei Zwangsräumungen ist es dann auch so schlimm das wir wie vor kurzen von 07:30 uhr bis 20:30 uhr gearbeitet haben und ich am nächsten Tag schon wieder um 6:00 uhr Morgens auf den Hof bestellt wurde. Meinen Arbeitskoleggen geht es da nicht besser :( sie müssen meist 200 Stunden wenn nicht noch mehr im Monat arbeiten, klar sie werden auf Stunden bezahlt aber selbst ihnen sind 13 bis 16 Stunden zu viel. Vor Allem haben es am schwersten die LKW Fahrer sie sollen an manchen Tagen ihre Karte ziehen (Die Karte wo man sehen kann wie viele Stunden, Killometer sie gefahren sind) damit sie alle Termine noch schaffen.

Wenn ich dann mal meinen Chef einen Urlaubszettel zwecks überstunden frei abgebe heißt es meistens nur "Da kann ich ihnen leider keinen freien Tag geben da zu viel sansteht" oder "wir können Ihnen nicht immer frei geben da Sie Azubi sind und eig. Jeden Tag auf dem Hof sein sollten um was von der Arbeit mit zu bekommen".

Ganz selten bekomme ich mal etwas früher aus wo ich dann meine Überstunden minnimal abbauen kann dies passiert aber nur wenn ich auf dem Hof bestellt werde um das Lager aufgeräumt werden muss und ich nach 5-6 Stunden mit der Arbeit fertig bin. Mit meinen Chef zu reden dies bezüglich habe ich schon versucht und kam kein bisschen gut an, so zu sagen musste ich zur strafe den ganzen Hof fegen. Im Betrieb lerne ich auch nicht ganz das was ich sollte in den fast 2 Jahren habe ich jetzt fast nur im Lager gearbeitet von Montieren kaum die rede. Ich weiß langsam nicht was ich tun soll da ich eig. echt gerne in der Firma bin und mich mit meinen Arbeitskolegen mega gut verstehe und ich auf den Job echt angewiesen bin da ich alleine Wohne und meine Miete ect. bezahlen muss.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee was ich tun kann hab auch schon überlegt Anonym bei der IHK oder so mich zu melden weiß aber nicht ob das da geht und im Netz finde ich nicht wirklich was dazu.

Ich bin für jede Hilfe dankbar und bedanke mich bei euch, das ihr euch die Zeit genommen habt um mir zu Helfen.

Liebe Grüße

Kasila1995

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?