wie viele klimazonen hat teneriffa eigentlich?

3 Antworten

das klima bei uns auf teneriffa ist wahrlich sehr unterschiedlich, im norden sind ca. 3-5grad weniger als im süden (auch in der nacht), es regnet im norden häufiger, im süden fast gar nicht, nord-osten im anaga-gebirge hängen oft viele nebelwolken, doch am strand unten ist alles easy, der nordwesten um buenavista und masca bis in den süden im westlichen teil - bis los gigantes ist sehr schroff, du kannst dir das wetter auf teneriffa aussuchen, ist es im süden schlecht - fährst du in den norden und wenn es im norden schlecht ist, dann fährst du in den süden - oberhalb der 1.wolkendecke ab ca 700m kanns schon mal feucht und trüb sein, dann hast du wieder freie sicht und die nächsten wolken kommen ab 1000m, ab 1600m hast du eigentlich fast immer freie sicht und wenn du von nord nach süd willst (oder umgekehrt) und du fährst über die inselmitte, dann kommst du immer auf 2200m - das ist normal - naja, und im januar / februar kannst du glück haben und du wirst eingeschneit - die leute, die in den bergen wohnen, haben richtiges feucht-kaltes klima während wir am strand natürlich sonnig-warmes wetter haben ..... also, such dir was aus ....

"Teneriffa hat verschiedene Klimazonen. Im Nordosten feuchte Wälder, im Norden üppige Vegetation, über 2.000m mondähnliche Landschaften und zwischen 1.000 und 2.000m grosse Wälder, während im Süden trockenes und sonniges Wetter herrscht. Ausserdem finden wir noch 3 unterschiedliche Wolken-Klimazonen:

  • Das Land unter den Wolken hat das ganze Jahr hindurch meist ein warmes, subtropisches Klima mit viel Sonne und sporadischem Regen.

  • Das Land “in den Wolken” (zwischen 500 und 1.200 m ) hat eine hohe Feuchtigkeit, höhere Regenwahrscheinlichkeit und kältere Temperaturen, auch im Sommer.

  • Das Land oberhalb der Wolken hat die grössten Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sowie Sommer und Winter. Während des Tages ist es warm und trocken, nachts kann es aber sehr kalt werden."

http://www.abouttenerife.com/tenerife/german/weather.asp

Da Teneriffa bis auf über 3.700 m hoch geht (Pico de Teide) wird es in dieser Höhe auch Polarklima und Subpolarklima geben.

Was möchtest Du wissen?