Wie viele Kilometer schafft man am Tag auf dem Fahrrad?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn gar nicht geübt ist, dann sagen einige Fahrer, dass sie das Rad nach 20-25 in den Graben schmeißen könnten und das evtl. in anderthalb Stunden.

Einigermaßen geübte fahren meistens 40-50 Kilometer. Wie lange man dazu braucht, ja das kommt darauf an, wie viele Pausen gemacht werden, denn Pausen sind wichtig.

Wenn gemütlich fährt, was ja wohl auch erbaut, dann fährt man etwa 12-15 Stundenkilometer. Mehr ist dann ja wohl schon sportlich.

Ich gehöre zu denen, die bei 12-14 Kilometer in einer Stunde fahren. Viel Spaß

Das kommt ganz auf Kondition und das Fahrrad und Gepäck an und ist individuell sehr unterschiedlich. Ich selbst bin als sehr gut trainierter Randonneur schon 300 km am Tag gefahren. Auf einer 10 tätigen Radreise mit 2 Packtaschen und Schlafsack bin ich 2200 km gefahren, also 220 km am Tag. Aber ich bin leidenschaftlicher Randonneur und Rennradfahrer. Für normale Radtouristen sind sicherlich 100 km ein gutes Mass. Das ist wie gesagt individuell sehr unterschiedlich und kann nicht pauschalisiert werden.

Dein Frage ist viel zu allgemein gehalten. Wir fahren am Niederrhein "gemütlich" zwischen 80 und 120 km am Tag, kommen wir ins "bergische" (Eifel), sind es 40 bis 60 km (Tourenräder mit 5- bzw. 7-Gang Nabenschaltung).

Wenn "ganz gemütlich" heißt, gerade so schnell, dass man nicht umfällt, ist es natürlich "etwas" weniger ... :-)

Was möchtest Du wissen?