Wie viele Bewerbungen schreiben?

9 Antworten

So viele, wie nötig sind, damit du Arbeit findest. Kann sein, dass diese schon reichen, kann auch sein, du musst noch mal 20 oder auch 200 schreiben, das kann dir vorher keiner sagen.

Das ist ne ziemlich schwierige Frage. Das hängt immer von der aktuellen Situation ab. Normal würde man ja sagen schreib so viele Bewerbungen bis zu Arbeit hast. :)

Da können dann aber aus deinen 20 Bewerbungen locker 100 oder mehr werden.

Von daher ist es auch wichtig den Überblick zu behalten. Ich habe dazu z.B. das Tool von http://www.cvlab.com/ genutzt. Da kann man ganz easy die Bewerbung erstellen, verschicken und dann im Anschluss hat man zumindest die Übersicht wo die Bewerbungen alle hingegangen sind und ob man ne Antwort bekommen hat. 

Dir hilft es vlt nicht mehr, aber evtl. anderen die ebenfalls danach suchen.

Du schreibst so lange Bewerbungen, bis du eine Jobzusage erhältst und deinen unterschriebenen Arbeitsvertrag in den Händen hast. Das ist ja auch das Ziel des ganzen Bewerbungsprozesses :).

Ich würde aber an deiner Stelle keine 20 Bewerbungen pro Tag schreiben. Die Teile sollen individuell auf die jeweilige Stelle verfasst sein und Personaler merken sehr schnell, wenn mans ich einfach ein Standardwerk aus dem Internet herauszieht und überall nur die Adresse des Unternehmens ändert. Das gibt dann gleich eine Absage. Setz dich lieber in Ruhe hin und überleg dir, wie du alles individuell gestalten kannst. Das dauert zwar länger und du schaffst pro Tag vielleicht eine oder zwei Bewerbungen, aber mit der Zeit hast du auch eher den Bogen raus und das anpassen geht dir schneller von der Hand.

Ich hab auch den Anschreiben nicht aus dem Internet kopiert, sondern alles selber geschrieben... aber da ich eine Ausbildung anfange und immer nur Bewerbungen als Bürokauffrau schicke, wird da nicht jedes mal groß was geändert, außer ich habe in der Firma angerufen.

0

Was möchtest Du wissen?