Wie viel sollte ein ein Jahr alter Schäferhund wiegen?

4 Antworten

Also für einen Schäferhund sind 23 kg zu wenig, Wolfsspitze wiegen in dem Alter ungefähr so viel und sind weit aus kleiner und nicht so muskulös wie ein Schäferhund. Der Schäferhund meines Exfreundes hatte etwa 35 kg auf die Waage gebracht, auch im Alter von einem Jahr und war nicht fett, sondern genau richtig.

Oh ha - 23kg für einen Schäferhundrüden - ist ja wirklich ein Fliegengewicht ( oder ein Mischling? ). Ich denke, du solltest mal deinen TA konsultieren ( vielleicht ist es ja was mit der Schilddrüse ). Unser Dalmatinermädel wiegt 19-20 kg - ist aber auch wirklich sehr ziehrlich und klein; frage mich gerade, wie euer Hund mit den paar Kilos ausschaut????? An deiner Stelle ( wenn er ordendlich frisst....grübel...nur vom rumtoben ist ein Schäferhund nicht so "dünn".... würde ich es an deiner Stelle wirklich über deinen TA mal abklären lassen ).

er is ein mischling. ungefähr so groß wie ein schäferhund sein soll aber etwas dünner.

0

23kg hin oder her. Das ist relativ! Das Gewicht sollte proportional zur Größe stehen. Daher kann man nicht sagen das 23kg zu wenig sind. Wenn Du eine qualifizierte Aussage hören möchtest, dann setz Dich mit Deinem Tierarzt in Verbindung. Ich denke nicht mal das das was kostet wenn er kurz in den Warteraum kommt und sich den mal anguckt...

Wenn du die Rippern schon sehen kannst,hat er definitiv starkes Untergewicht.Du siehst doch,ob er dick,dünn oder normalgewichtig ist,oder? Ein ausgewachsener Rüde sollte 30-40 Kilogramm wiegen ( Nach 1,5 bis 2 Jahren ist der Schäferhund vollständig ausgewachsen.).Vielleicht hast du keinen Schäferhund,sondern einen Mischling?Oder hast du Papiere für ihn (VDH,FCI..)?

die rippen sieht man nicht. aber dünn ist er schon aber ich denke das es davon kommt das er lieber den ganzen tag im garten rumtopt.

0

Was möchtest Du wissen?