Wie viel Notenpunkte in der Oberstufe findet ihr noch gut?

7 Antworten

Dass hängt immer von den individuellen Notenansprüchen im einzelnen Fach ab.

Grundsätzlich habe ich mich über alles im Bereich 10-15 Punkte gefreut. Wenn mir das Fach nicht so meins war, war ich auch mit 7-9 Punkten zufrieden.

Auch kann es eine Rolle spielen wie man sich vorher eingeschätzt hat und ob man meint dass man das Optimum aus sich rausgeholt hat.

Insgesamt war ich ein vergleichsweise guter Schüler (Schnitt 1,5). Diesen Schnitt habe ich mir so aber nicht zum Ziel gesetzt, wollte aber natürlich einen möglichst guten Schnitt haben und das Optimum aus mir rausholen.

Es kommt für mich auf das Fach an. In Sport z.B.: wäre ich niemals mit unter 10 Punkten zufrieden, während ich in Mathe schon zufrieden bin, wenn ich nicht Unterpunkte. Da liegt der Unterschied.

Im allgemeinen seh ich es aber so, dass man noch zufrieden sein kann, wenn man im dreier Bereich liegt (also bis 7 Punkte).

Gut ist für mich normalerweise alles was im zweistelligen Bereich liegt.

Das ist doch alles relativ. Gute Schüler sind mit 7/8/9 Punkten sicher nicht zufrieden. Alles, was darunter liegt, wäre dann ganz indiskutabel.

Wirklich zufrieden ab 12/13... akzeptabel sind Punkte bis 10 für mich... der Rest? Brauchen wir nicht drüber reden...

9 oder 10 ist das unterste

Was möchtest Du wissen?